Flammkuchen mit Pfifferlingen

Rezept: Flammkuchen mit Pfifferlingen
Lockerer Teig mit saftigem Belag
72
Lockerer Teig mit saftigem Belag
01:45
6
7201
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Hefeteig
8 Gramm
Hefe frisch
1 Prise
Zucker
250 Gramm
Mehl
2 Esslöffel
Olivenöl
Italienische Kräuter
0,5 Teelöffel (gestrichen)
Salz
Belag
200 Gramm
Pfifferlinge frisch
Butter
300 Gramm
Schmand
5 Esslöffel gehäufte
Grana Padano gerieben
Italienische Kräuter
Muskatnuss frisch gerieben
Paprika geräuchert
3 Stück
Charlotten
Schnittlauch frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.08.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1147 (274)
Eiweiß
4,9 g
Kohlenhydrate
24,0 g
Fett
17,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Flammkuchen mit Pfifferlingen

Fetakäse im Spinatbett

ZUBEREITUNG
Flammkuchen mit Pfifferlingen

Ansatz Hefeteig
1
In einer Schüssel die Hefe in 200 ml lauwarmes Wasser verrühren. Zucker und 1 Esslöffel Mehl einrühren. Den Ansatz abgedeckt 15 min. ruhen lassen. - Hinweis: Wer den Teig lieber knusprig mag, nimmt nur 150 ml Wasser, dann kann man ihn später ausrollen, bei mehr Wasser ist er weicher. Habe das heute ausprobiert.
Hefeteig
2
In einer anderen Schüssel das Mehl hineingeben sowie Olivenöl, italienische Kräuter, Salz und den Hefeansatz. Alles gut verkneten, mit Mehl bestäuben und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 min. ruhen lassen. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Den Schmand mit dem Käse und den Gewürzen verrühren. Die Zwiebeln grob schneiden und salzen.
3
Backpapier auf ein Backblech legen und dünn mit Mehl bestäuben. Der Teig ist sehr geschmeidig, deshalb den Teig direkt auf das Backpapier geben und vorsichtig mit den Händen auf das Blech verteilen, eventuell mit etwas Mehl bestäuben. Dann die Schmandmasse verteilen und die Zwiebeln darüber streuen, mit Paprika würzen. 15 min. auf unterer Schiene backen, anfangs die Temperatur auf 225 Grad runterschalten, nach etwa 8 min. auf 250 Grad hochschalten.
4
In der Zwischenzeit die geputzten Pfifferlinge in etwas Butter etwa 5 min. braten.
5
Wenn der Flammkuchen gebacken ist, die Pfifferlinge und den Schnittlauch darauf verteilen. Nochmal ganz kurz in den ausgeschalteten Ofen schieben.
6
Fertig. Der Teig ist wunderbar locker, der Schmandbelag schön saftig mit den knackigen Pfifferlingen.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von Monali

KOMMENTARE
Flammkuchen mit Pfifferlingen

Benutzerbild von Monali
   Monali
Ein Tolles Rezept! Ich hab es ausprobiert und wir waren begeistert. LG Inge
Benutzerbild von DieDoris
   DieDoris
Das freut mich sehr. LG Doris
Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Dein Flammkuchen sieht phantastisch aus!
Benutzerbild von Divina
   Divina
Das ist so eine schöne Variante von Flammkuchen, saisonal und sicher hervorragend im Geschmack
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
da freue ich mich aber, das dein Rezept zum "Rezept der Woche" gekürt wird. Ich wußte doch gestern schon, dass es ganz was besonderes ist. Also nochmals ... Daumen hoch. LG ~Geli~
Benutzerbild von DieDoris
   DieDoris
Danke LG Doris
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
Jaaaa, so würde ich auch einer Einladung zum Essen folgen. Das sieht ja sowas von appetitlich aus, da möchte man sofort zugreifen. Eine tolle Idee, die du sehr gut umgesetzt hast. Ich find`s prima. LG ~Geli~
Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Wie geil ist das denn??? Eine hervorragende Idee! Die Pilzsaison ist schon voll am laufen! LG, Gudrun :)))

Um das Rezept "Flammkuchen mit Pfifferlingen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung