fruchtiges Kürbis Curry

30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für die Kürbismasse
Kokosöl 1 Esslöffel
Hokkaido 750 Gramm
Zwiebel rot 100 Gramm
Madrascurry 1 Esslöffel
Kurkuma 1 Esslöffel
Salz reichlich
Gemüsebrühe 300 ml
Chilischoten 3 kleine
für den Fleischanteil
Kokosöl 1 Teelöffel
Hühnerfilet 250 Gramm
Madrascurry etwas
Kurkuma etwas
Salz etwas
für die Sauce
Brühe der Kürbismasse etwas
Sahne 250 ml
Kokosmilch 3 Esslöffel
Maizena 2 Esslöffel kl.
der Fruchtanteil
Banane 150 Gramm
Ananasscheiben 2 Scheiben
Apfel 200 Gramm
Zitronensaft etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
354 (85)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
5,6 g
Fett
5,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
30 Min

Vorbereitung

1.Kürbis waschen, halbieren und Kerne rausholen - danach in mundgerechte Würfel schneiden - Zwiebel schälen und in grobe Spalten schneiden - Fleisch in Würfel schneiden und mit reichlich Curry und Kurkuma würzen (gut ins Fleisch einreiben) - Banane schälen und in Scheibchen schneiden - Apfel schälen, entkernen, in kleine Würfel schneiden und mit etwas Zitrone übergießen - Ananasscheiben in kleine Stücke schneiden

Zubereitung Kürbis

2.Zwiebelstücke in Kokosöl anrösten - dann die Kürbiswürfel mitrösten - zuletzt den Madrascurry und Kurkuma kurz mitrösten - dann mit Salz würzen - mit Gemüsebrühe ablöschen - einige Chilischoten zufügen und die Kürbismasse zugedeckt weichdünsten

Zubereitung des Fleischanteils

3.daneben wird nun das vorbereitete Hühnerfleisch in Kokosöl scharf angebraten - mit ein wenig von der Kürbisbrühe abgelöscht und ebenfalls zugedeckt weichgedünstet - danach wird das Fleisch mitsamt dem Saft zur Kürbsmasse gegeben

Zubereitung Kürbissauce

4.Die gesamte Brühe aus dem Kürbistopf nun durch ein Sieb in einen kleinen Topf gießen und zum kochen bringen - Maizena mit wenig kaltem Wasser glatt rühren und in die kochende Kürbisbrühe zügig einrühren - die Sauce danach noch mit Sahne verfeinern - mit Zitronensaft und Kokosmilch abschmecken

Fertigstellung

5.die Sauce und die vorbereiteten Früchte zur Kürbismasse geben und alles gut durchmengen - das Curry kann mit Reis gegessen werden oder auch einfach nur mit frischem Baguette serviert werden

Auch lecker

Kommentare zu „fruchtiges Kürbis Curry“

Rezept bewerten:
4,73 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„fruchtiges Kürbis Curry“