indisches Gemüse-Curry mit Ananas

mittel-schwer
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 1
Ingwer frisch 10 g
Blumenkohl frisch 0,5
Möhren 200 g
Bohnen grün frisch 100 g
Chilischote grün 2
Linsen rot 200 g
Kartoffeln festkochend 200 g
Rapsöl 2 EL
Currypulver 2 EL
Kokosmilch 200 ml
Cashewnuss 100 g
Baby-Ananas 1
Erbsen grün tiefgefroren 100 g
Koriander frisch etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Zwiebel und Ingwer schälen und fein würfeln. Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Möhren und Kartofffeln putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Bohnen putzen, waschen und schräg halbieren. Chilischoten waschen, längs halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, etwas abkühlen lassen und grob hacken. Ananas schälen, vierteln, den Strunk herausschneiden und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. 6 Stiele Koriander waschen, trockenschütteln und grob hacken.

2.Öl erhitzen. Zwiebeln, Ingwer und Chili und rote Linsen darin bei mittlerer Hitze kurz andünsten. Möhren, Kartoffeln, Blumenkohl und Bohnen zugeben und 3 Minuten unter Rühren andünsten.

3.Currypulver zugeben und untermischen. 300 ml Wasser und Kokosmilch (9% Fett) zugießen, aufkochen und das Curry offen 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

4.Ananas, Cashewkerne, Erbsen und Koriander zum Curry geben, untermischen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „indisches Gemüse-Curry mit Ananas“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„indisches Gemüse-Curry mit Ananas“