Indisches Kichererbsen-Curry

1 Std 5 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kichererbsen 1 Dose
Knoblauchzehe 1
Datteltomaten 250 gr.
Öl 1 EL
Currypaste gelb 1 EL
Gemüsebrühe 400 ml
Sahne 200 ml
Honig flüssig 1 EL
Möhren 300 gr.
Frühlingszwiebeln frisch 1 Bund
Cashewkerne 50 gr.
Koriander frisch 1 Bund
Limetten frisch 2
Salz und Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
393 (94)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
4,0 g
Fett
8,3 g

Zubereitung

1.Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden.Tomaten in grobe Stücke schneiden .Knoblauchzehen (meine war in Olivenöl und Minze eingelegt )fein hacken .Frühlingszwiebeln waschen ,putzen ,schräg in Stücke schneiden . Korianderblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken .Kichererbsen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen.

2.Das Öl in einem großen Topf erhitzen und den Knoblauch darin andünsten lassen . Tomaten ,Möhren ,Kichererbsen und Currypaste dazugeben .Alles unter Rühren ca.2Min dünsten lassen.Mit Brühe und Sahne aufgießen .Curry aufkochen und 10 Min .bei kleine Hitze köcheln lassen.Mit Salz,Pfeffer und Honig würzen .

3.Die Frühlingszwiebeln 5 Min.vor Garzeitende zugeben .Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten ,herausnehmen .

4.Curry mit Limettensaft abschmecken ,mit Cashews und Koriander bestreut servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Indisches Kichererbsen-Curry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Indisches Kichererbsen-Curry“