Pikante Kürbis-Ingwer Suppe

1 Std leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hokkaido 1 Stk.
Karotten 2 Stk.
Orangensaft 150 ml
Ingwer gerieben 1 Stk.
Gemüsebrühe 1 Liter
Zucker 1 EL
Chilipulver 1 TL
Pfeffer schwarz etwas
Salz etwas
Butter 1 EL
Rapsöl 1 EL
Zwiebel gewürfelt 1 Stk.
Kürbiskerne 2 EL
Kürbiskernöl etwas
Currypulver 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
360 (86)
Eiweiß
1,7 g
Kohlenhydrate
4,2 g
Fett
6,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Den Kürbis halbieren, aushöhlen und in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel ebenfalls würfeln und den Ingwer reiben (ich mag viel Ingwer und hatte ein ca. 10 cm großes Stück). Die Karotten schälen und in Würfel schneiden.

2.Die Butter zusammen mit dem Rapsöl in einem großen Topf heiß werden lassen und die Zwiebeln glasig anbraten. Den Ingwer kurz mit hineingeben und dann die Kürbis- und Karottenwürfel für ca. 2-3 Minuten mitgaren. Mit Currypulver (ich habe Madrascurry genommen) bestäuben, ein wenig anrösten und mit dem Zucker bestreuen und etwas karamelisieren lassen.

3.Mit Orangensaft (oder Saft von 2-3 frischen Orangen wenn man welche zu Hause hat) ablöschen und ein wenig einköcheln. Dann die Brühe übergießen (evtl. braucht man keinen ganzen Liter). Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen. 20 Minuten köcheln bis die Karotten und der Kürbis weich sind.

4.In der Zwschenzeit die Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne leicht anrösten und zur Seite stellen. Nach Ende der Garzeit die Suppe mit einem Stabmixer (oder im Mixer) pürrieren. Auf die Teller verteilen, mit den gerösteten Kürbiskernen bestreuen und ein wenig Kürbiskernöl drüber träufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pikante Kürbis-Ingwer Suppe“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pikante Kürbis-Ingwer Suppe“