Mit Gemüse und Rührei gebratener Reis ala Desi

55 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Reis, getrocknet 90 g
Kokoswasser 170 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 3 g
Für das Gemüse:
Zwiebelchen, rot 4 kleine
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Gemüsepaprika, rot, frisch 50 g
Gemüsepaprika, grün, frisch 30 g
Peperoni, rot, lang, mild 1
Chilis, grün, frisch oder TK 2 kleine
Stangenbohnen, grün, frisch 10
Frühlingszwiebel, frisch 1 kleine
Eier, Größe M 2
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 2 Prisen
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 2 Prisen
Für die Sauce:
Sojasauce, süß, (kecap manis) 1 EL
Sojasauce, salzig 1 EL
Sojasauce, Pilzgeschmack, (kecap jamur) 1 EL
Kokoswasser, (Asiashop, Getränke) 4 EL
Außerdem:
Sonnenblumenöl 4 EL
Zum Garnieren:
Shrimps, getrocknet, optional etwas
Erdnüsse, leicht gesalzen etwas
Schnittsellerieblätter, frisch oder TK 2 EL
Gemüsepaprika, rot, frisch, (s. Zubereitung) etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
55 Min

1.Den Reis waschen, abseihen und gut abtropfen lassen. Das Wasser zufügen und zum Kochen bringen. Die Hühnerbrühe und den Reis zugeben und verrühren. Mit Deckel ca. 12 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, kurz durchmischen und mit Deckel 30 Minuten reifen lassen.

In der Zwischenzeit:

2.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beide Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Vom gewaschenen Gemüsepaprika je ein Drittel längs heraustrennen. Die Körner und die hellroten Scheidewände entfernen. Die Stücke in ca. 6mm große Würfelchen schneiden. Von den roten Paprikawürfelchen 20 g zum Garnieren verwenden. Die roten Peperoni waschen, entstielen, längs halbieren, die Körner und die Scheidewände entfernen und die Hälften quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.

3.Die kleinen, grünen Chilis waschen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Körner belassen, die Stiele verwerfen. Die frischen, grünen Bohnen waschen, an beiden Enden kappen, eventuell vorhandene Fäden dabei entfernen und quer in ca. 8mm lange Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen und von oben her in dünne Röllchen schneiden. Weiße und grüne Teile getrennt bereit halten.

4.Die Eier in ein hinreichend großes Gefäß aufschlagen, 2 Prisen Hühnerbrühe und Pfeffer zugeben und homogen verquirlen. Mit 2 EL vom Sonnenblumenöl zum Omelett braten. Abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden.

Die Sauce:

5.Die Zutaten für die Sauce homogen mischen.

6.Das Sonnenblumenöl in einer hinreichend großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch zugeben und rösten bis die Zwiebeln glasig werden. Die Paprikawürfel zugeben und 1 Minute pfannenrühren. Dann die Bohnenstücke zufügen und 2 Minuten pfannenrühren. Den Reis darauf verteilen und untermischen. 2 Minuten pfannenrühren. Dann die Eiwürfel zugeben und untermischen.

7.Den Reis mit der Sauce beträufeln und gut mischen. Garnieren und in der Pfanne als Hauptgericht servieren und genießen.

Anmerkung:

8.In Indonesien gibt es zahllose Kleinküchen (warung), die gebratenen Reis zum Mitnehmen anbieten. Als Beilage (lalapan) wird frittiertes Hühnerfleisch, gebratene Fischstücke oder beidseitig gebratenes Spiegelei angeboten. Zusätzlich bekommt man ein Plastiktütchen mit flüssigem, meist sehr scharfem Sambal. Der gebratene Reis im Warung Desi war sehr beliebt und immer musste man sich in einer Schlange anstellen. Meist kauften die Indonesier für die Familie ein, 8 oder 10 oder noch mehr Portionen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mit Gemüse und Rührei gebratener Reis ala Desi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mit Gemüse und Rührei gebratener Reis ala Desi“