Hartgekochte Eier mit Mungokeimlingen und würzigem Sambal -- Telur Balado

45 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mungokeimlinge, frisch 160 g
Für das Sambal:
Tomaten, rot, vollreif 4 mittelgross
Mango, frisch, nicht ganz reif 150 g
Peperoni, rot, lang, mild bis mittelscharf 4
Limonensaft 1 EL
Tomatensaft 2 EL
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 6 g
Zucker, weiß, fein 3 EL
Sonnenblumenöl 4 EL
Chilis, grün, frisch oder TK 4 kleine
Kurkuma, frisch oder TK 10 g
Ingwer, frisch oder TK 15 g
Außerdem:
Kaffir-Limettenblätter. frisch oder TK 4
Zum Garnieren:
Tomate, rot, vollreif 2 mittelgross
Blüten und Blätter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Die ersten drei Zutaten für das Sambal waschen. Die Tomaten waschen, den Stiel entfernen, längs halbieren und den grünen Strunk entfernen. Die Hälften längs halbieren und quer dritteln. Die Mango schälen und filetieren. Davon die erforderlichen Menge klein schneiden. Die frischen, roten Peperoni waschen, die Stiele entfernen, diagonal in ca. 8 mm breite Stücke schneiden und die Körner belassen. In der Reihe ihrer Fertigstellung in einen Blender geben. Die Zutaten von Limonensaft bis Zucker zufügen und 2 EL vom Sonnenblumenöl.

2.Zunächst auf niedrigster Stufe grob pürieren, dann 1 Minute auf höchster Stufe fein pürieren. Die kleinen, grünen Chilis waschen, quer in dünne Ringe schneiden, die Körner belassen und die Stiele verwerfen. Die frische Kurkuma waschen, schälen und in dünne Scheiben schnei den. TK-Ware abwiegen und auftauen. Den frischen, gewaschenen und geschälten Ingwer quer in dünne Scheiben schneiden. TK-Ware abwiegen und auftauen.

3.Die Tomaten zum Garnieren waschen, an beiden Enden kappen und quer in 4 dicke Scheiben schneiden. Beim Garnieren an den äußeren Endpunkten der Eier platzieren (s. Foto).

4.Das restliche Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die grünen Chilis, die Kurkuma- und Ingwerscheiben 2 Minuten braten. Mit der Sauce im Blender ablöschen. Den Blenderbecher noch nicht reinigen. Die Kaffir-Limettenblätter zum Sambal in der Pfanne geben und 15 Minuten köcheln lassen.

5.In der Zwischenzeit die Eier hart kochen, im kaltem Wasser abschrecken, schälen und längs halbieren. Über dem Kochwasser die gewaschenen und verlesenen Mungokeimlinge im Sieb und mit Deckel 3 Minuten dünsten.

6.Das rohe Sambal vom Herd nehmen und etwas Abkühlen lassen. Die Blätter entfernen und das Sambal abermals 1 Minute fein pürieren. Das fertige Sambal warm bereit halten.

7.Die fertigen Keimlinge auf 2 Servierschalen anrichten, je 4 Eierhälften dazu platzieren und das Sambal über die Keimlinge und die Eier so verteilen, dass diese noch teilweise sichtbar sind. Warm als Zwischenmahlzeit servieren und genießen.

Anmerkung:

8.Das Sambal ist eine milde Variante des normal etwas schärferen "Sambal Raja Banjarmasin". In der vorliegenden Variante ist es für allerlei Gerichte eine passende Sauce (z.B. bei Fischgerichten) oder ein passender Dipp (z.B. bei Sate). Durch seine fruchtige Note kann man es auch EL-weise zu Fruchtgetränken (z.B. Mango Lassi) verwenden.

Auch lecker

Kommentare zu „Hartgekochte Eier mit Mungokeimlingen und würzigem Sambal -- Telur Balado“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hartgekochte Eier mit Mungokeimlingen und würzigem Sambal -- Telur Balado“