Walnusskuchen mit Schokoboden und Mangobelag

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Eier, Größe S 7
Salz 2 Prisen
Zitronensaft 2 EL
Butter oder Margarine 120 g
Zucker, fein, weiß 180 g
Vanille-Extrakt 1 EL
Tapiokamehl 30 g
Weizenmehl, Typ 405 120 g
Kakaopulver, hellbraun 60 g
Backpulver 15 g
Trinkjoghurt, neutral 120 g
Walnüsse, fein geraspelt 200 g
Für die Kuvertüre:
Mangos, reif 3 grosse
Zucker, weiß, fein 200 g
Nutrijell, Jelly Powder, Mangga 1 Packung
Mango- oder Orangensaft oder Wasser 750 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
20 Std
Gesamtzeit:
21 Std 30 Min

Vorbereitung:

1.Ein Backblech 24 x 28 cm mit Backpapier auskleiden.

2.Die Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise vom Salz und Zitronensaft schnittfest schlagen. Im Kühlschrank bis zum Gebrauch kalt stellen.

3.Margarine und Zucker in eine Schüssel geben und mit dem Schneebesen bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis der Zucker nicht mehr knirscht. Die Masse sollte deutlich heller geworden sein. Die Eigelbe EL-weise zugeben, dann den Vanille-Extrakt. 4 Minuten weiter schlagen.

4.Die beiden Mehle mit dem Backpulver, dem Kakao, den Walnussraspeln und 1 Prise Salz mischen. Abwechselnd mit Zugabe von Trinkjoghurt in den Teig rühren.

5.Den Backofen auf 170 Grad Unterhitze vorheizen.

6.Zum Schluss das Eiweiß unterheben. Den Teig in das Backblech gießen und mit einem Teigspatel gleichmäßig verteilen. Auf mittlerer Stufe in 50 – 60 Minuten fertig backen.

7.Über Nacht im Backblech abkühlen lassen. Am nächsten Tag die Mangos waschen, schälen und in ca. 5 mm dicke Scheiben filetieren. Den Kuchen damit belegen, die Walnusshälften dazu geben und mit der Kuvertüre die Filets schützen. Im Kühlschrank mindestens 5 Stunden reifen lassen.

Hinweis:

8.Das Nutrijell ist ein pflanzliches Pulver (Agar-Agar), das nach dem Kochen in reichlich Wasser oder Fruchtsaft (hier 15g Nutrijell + 200 g Zucker + 750g Wasser) klar und gelartig erstarrt. Für die Anwendung ist der Packungshinweis zur Verarbeitung zu beachten. Die Zugabe von etwas Zitronensäure nach dem Aufkochen verbessert den Geschmack. Gebraucht werden mindestens 600 ml süße Kuvertüre.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Walnusskuchen mit Schokoboden und Mangobelag“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Walnusskuchen mit Schokoboden und Mangobelag“