Sparerib-Suppe mit Rettich

1 Std 10 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Spareribs, vom Schwein, frisch oder TK 600 g
Frittieröl 1,5 Liter
Für die Marinade:
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgross
Reiswein, (Arak Masak) 1 EL
Sojasauce, salzig 1 EL
Reisweinessig, mild, klar, China 1 TL
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 2 Prisen
5-Gewürze-Pulver, China 1 Prise
Tapiokamehl 1 EL
Für die Brühe:
Rettich, weiß 200 g
Ingwer, in dünnen Scheiben, frisch oder TK 10 g
Tomaten, rot, vollreif 2 mittelgrosse
Chilis, grün oder rot, frisch oder TK 2 kleine
Peperoni, rot, lang, mild 4
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 20 g
Reiswein, (Arak Masak) 2 EL
Tomatensaft 300 g
Wasser 500 g
Zum Garnieren:
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK 4 EL
Kokosmilch, cremig (24% Fett) 2 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
45 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

1.Die Spareribs entlang der Rippen trennen. Die Rippenstücke mit einem Küchenbeil in ca. 3 cm lange Stücke auftrennen. Die Stücke gut abbrausen und in 1 Liter kochendem Wasser 2 Minuten kochen. Mit einem groben Sieb abseihen, abbrausen und auf einem frischen Geschirrtuch trocknen lassen.

2.Die frischen Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und mit einer Knoblauchpresse auspressen. Die Zutaten für die Marinade homogen mischen und die trockenen Ribs damit einpinseln. Ca. 30 Minuten marinieren.

3.In der Zwischenzeit den Rettich waschen, schälen und diagonal in ca. 6x6mm dicke Streifen hobeln. Den frischen, gewaschenen und geschälten Ingwer quer in dünne Scheiben schneiden. TK-Ware abwiegen und auftauen.

4.Für die Brühe die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, längs halbieren und die grün-weißen Mittelstücke herausschneiden. Die Hälften längs halbieren und quer dritteln. Die kleinen, grünen Chilis waschen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Körner belassen, die Stiele verwerfen. Die roten Peperoni waschen, entstielen, längs halbieren, die Körner und die Scheidewände entfernen und die Hälften quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.

5.Alles zusammen mit den Zutaten von Hühnerbrühe bis Wasser, in einen Blender geben und für 2 Minuten auf höchster Stufe fein pürieren. Das Püree in 2 Töpfe aufteilen. Mit dem 1. Topf die Rettiche in ca. 10 Minuten gar kochen. Die Ingwerscheiben in den 2. Topf geben.

6.Das Frittieröl auf 180 Grad erhitzen und die Ribs portionsweise hellbraun frittieren. Die Ribs zu den Ingwerscheiben in den 2. Topf geben und 50 Minuten mit Deckel köcheln lassen.

7.Die Brühe mit den Rettichen zu den Ribs geben und erhitzen. Die fertige Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, garnieren und heiß servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sparerib-Suppe mit Rettich“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sparerib-Suppe mit Rettich“