Würzig-bunte Suppe mit Kailan – Sup Sayuran

45 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für das Gemüse:
Kartoffel, festkochend 1 grosse
Karotte 1 kleine
Peperoni, rot, lang, mild 1
Kailan, (chinesischer Brokkoli), ersatzweise Blumenkohl mit Blätter 1 kleiner
Ingwerscheiben, frisch oder TK 10 g
Knoblauchzehen, frisch 2 kleine
Für die Brühe:
Kokoswasser 400 g
Chicken Stock Powder, (s. Anhang) 10 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 2 g
Springrollsauce ala Sanur Beach, (s. Anhang) 1 EL
Zum Binden:
Tapiokamehl 2 TL (gestrichen)
Reiswein, hell, (Arak Masak) 2 EL
Optional:
Sesamöl, hell 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
116 (28)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
5,0 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Das Gemüse:

1.Die gewaschene Kartoffel schälen, längs halbieren, die Hälften längs und quer dritteln. Die gewaschene und geschälte Karotte an beiden Enden kappen. Vom oberen Ende nach unten 5 bis 7 Mal ca. 3 mm tief einkerben. Quer in ca. 4 mm breite Scheiben schneiden. Die rote und entstielte Peperoni waschen, längs halbieren, die Körner und die Scheidewände entfernen und die Hälften diagonal in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.

2.Den frischen Kailan waschen, die Blätter vom Stängel abtrennen. Vom Stängel unten 2 cm kappen. Den Bereich vom 3. Blatt nach unten schälen. Die dünnen Blattstiele entlang der Mittelrippe von den Blättern trennen, dabei die großen Blätter längs und quer halbieren. Die Blattstiele und den Stängel quer in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Entsprechende Menge bereithalten, den Rest tieffrieren. TK-Ware abwiegen. Die Blätter klein schneiden und getrennt bereithalten.

3.Den frischen, gewaschenen und geschälten Ingwer quer in dünne Scheiben schneiden. TK-Ware abwiegen. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und in längs in ca. 1 mm dicke Scheiben schneiden oder hobeln. Die Scheiben zu Würfelchen zerkleinern.

Die Brühe:

4.Das Wasser zum Kochen bringen und die restlichen Zutaten darin auflösen. Die Kartoffeln und den Ingwer zugeben und 20 Minuten mit Deckel köcheln lassen. Nach 10 Minuten die Karotten und die Kailanstiele dazugeben und untermischen. Nach weiteren 5 Minuten die Peperonistücke dazumischen. 2 Minuten vor Schluss die Kailanblätter und den Knoblauch untermischen.

Binden:

5.Das Tapiokamehl im Reiswein auflösen und unter die köchelnde Brühe mischen. Eine Minute weiter unter sanftem Rühren köcheln lassen.

Servieren:

6.Die Suppe mit Salz und Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle, abschmecken, auf die Servierschalen verteilen, optional Sesamöl zugeben, servieren und gut warm genießen.

Anhang:

7.Chicken Stock Powder: Eine salzreduzierte Hühnerbrühe mit kräftigem Hühnergeschmack. Verwendung 25g/Liter + 4g Salz oder besser 5g Hühnerbrühe, Kraftbouillon.

8.Springrollsauce ala Sanur Beach, siehe: Springrollsauce ala Sanur Beach

Auch lecker

Kommentare zu „Würzig-bunte Suppe mit Kailan – Sup Sayuran“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würzig-bunte Suppe mit Kailan – Sup Sayuran“