Verrücktes Huhn

40 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrust 250 g
Blumenkohl 450 g
Kartoffel 1 Stück
Hühnerbrühe 300 ml
Butter 30 g
Kräuter (Petersilie, Schnittlauch) 10 g
Mandelblättchen 10 g
Frühlingszwiebeln 2 Bund
Öl zum Braten 1 Esslöffel
Salz, Pfeffer, (Paprika wer mag) etwas
für die Soße
Chiliöl 3 Esslöffel
Sojasoße 2 Esslöffel
Zucker 1 Esslöffel
Essig 2 Esslöffel
Sesampaste 2 Esslöffel
Sesam geröstet 3 Esslöffel
Sesamöl 0,5 Esslöffel

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Blumenkohl in Röschen schneiden, den Strunk in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffel schälen und in Würfel schneiden. Den Blumenkohl und Kartoffel in einen großen Topf geben und mit 300 ml Hühnerbrühe aufgießen. Ca. 15 Minuten abgedeckt kochen bis das Gemüse weich ist.

2.Außerdem habe ich noch Kräuterbutter gemacht. Dafür die Petersilie und Schnittlauch fein schneiden. Die Kräuter mit der weichen Butter mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3.In einer großen Pfanne ohne Fett die Mandelblättchen für das Blumenkohlpüree bei mittlerer Hitze rösten, bis sie leicht gebräunt sind. Dann in ein Schälchen geben. Dann auch den Sesam für die Soße in der Pfanne kurz rösten und ebenfalls in eine Schüssel geben.

4.Die Wurzelballen von den Frühlingszwiebeln entfernen, ebenso etwa 3 cm vom grünen Teil der Zwiebeln. Dann der Länge nach halbieren.

5.Nun in der großen Pfanne etwa 1 Esslöffel Öl erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin ca. 4 Minuten anbraten, bis sie anfangen leicht zu bräunen, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

6.Inzwischen wird der Blumenkohl gar sein. Das Kochwasser abgießen und dabei auffangen. Das Gemüse zu einem Püree verarbeiten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte es zu fest sein, etwas Kochwasser zugeben, und warm halten.

7.Die Hähnchenbrust in Stücke schneiden und würzen, und in der großen Pfanne mit etwas Öl braten von allen Seiten bis es nicht mehr rosa ist. Am Ende der Garzeit die zwiebeln mit in die Pfanne geben und noch mal erwärmen.

8.Für die Soße alle Zutaten miteinander gleichmäßig verrühren. Wie ihr vielleicht bemerkt fehlt hier der besagte SICHUANPFEFFER, den habe ich leider nirgends bekommen bei uns.

9.Zum Schluß wird angerichtet. Das Blumenkohlpüree auf Teller verteilen und mit den Mandelblättchen toppen. Frühlingszwiebeln und Hähnchenbrust auf die Teller geben und die Soße darüber gießen. Die Kräuterbutter wer mag zum Püree oder zum Fleisch.

10.Ich finde die Kombi auch so verrückt, auch ohne den Pfeffer. Das Gericht habe ich nach unserem Geschmack zubereitet, das Hähnchen gebraten statt gekocht, auch die Zwiebeln gebraten statt roh. Uns hat es so geschmeckt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Verrücktes Huhn“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Verrücktes Huhn“