Barramundi auf grünem Spargel in Pergament gegart.

35 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Barramundifilet 2 Stk. a 250g
Zitrone unbehandelt 1
Frühlingszwiebel 2 Stk.
Kirschtomaten 2 Stk.
Orange 1
grüner Spargel 10 Stk.
Salz,Pfeffer,Thymian,Rosmarin etwas
Olivenöl 2 Esslöffel

Zubereitung

Garzeit:
35 Min
Gesamtzeit:
35 Min

Vorbereitung:

1.Barramundifilets frisch kaufen oder vom ganzen ca. 1Kg Fisch schneiden. Wenn möglich keine Tiefkühlware. Man bekommt ihn sogar frisch per Online. Mal ein bisschen recherchieren. Die geschuppte Haut jedenfalls am Filet lassen. Kalt abspülen, trocken tupfen und je ein Barramundifilet auf ein Backpergament legen (Einzelportion). Danach mit den Gewürzen bestreuen und einen Esslöffel Olivenöl darüber geben. DIe Zitrone und Orange abwaschen und Zitrone und Zwiebel in Scheiben schneiden und auf dem Barramundifilet verteilen. Einen Esslöffel Orangensaft darüber geben und ein paar Streifen von der Orangenschale drauf gelegt.

Backofen auf 190 Grad vorheizen

2.Jetzt das Pergamentpapier über dem Fischfilet verschließen. Die Seiten so falten, dass keine Flüssigkeit herauslaufen kann. Auf ein Backblech legen und 25 Minuten garen lassen. Nun ist er wunderbar durchgegart und kann serviert werden.

Beilagen:

3.Als Beilage servieren wir in Olivenöl gebackene Kartoffelecken oder Reis. An warmen Sommertagen reicht auch ein warmes Stück Ciabatta. Getränke gibt es nach Belieben. PS: Da ich selber sehr lange nach dem Fisch gesucht habe und mich einige Leute danach gefragten, hier die homepage von den netten Leute von welchen ich den tollen Fisch beziehe https://www.barramundi-aquakultur.de/

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Barramundi auf grünem Spargel in Pergament gegart.“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Barramundi auf grünem Spargel in Pergament gegart.“