Barramundi auf grünem Spargel in Pergament gegart.

Rezept: Barramundi auf grünem Spargel in Pergament gegart.
Barramundi.Von den Australiern auch als König der Fische bezeichnet.Weisses,saftiges,grätenarmes Fleisch.
0
Barramundi.Von den Australiern auch als König der Fische bezeichnet.Weisses,saftiges,grätenarmes Fleisch.
00:35
1
64
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stk. a 250g
Barramundifilet
1
Zitrone unbehandelt
2 Stk.
Frühlingszwiebel
2 Stk.
Kirschtomaten
1
Orange
10 Stk.
grüner Spargel
Salz,Pfeffer,Thymian,Rosmarin
2 Esslöffel
Olivenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.08.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Barramundi auf grünem Spargel in Pergament gegart.

Macadamia in Blätterteig

ZUBEREITUNG
Barramundi auf grünem Spargel in Pergament gegart.

Vorbereitung:
1
Barramundifilets frisch kaufen oder vom ganzen ca. 1Kg Fisch schneiden. Wenn möglich keine Tiefkühlware. Man bekommt ihn sogar frisch per Online. Mal ein bisschen recherchieren. Die geschuppte Haut jedenfalls am Filet lassen. Kalt abspülen, trocken tupfen und je ein Barramundifilet auf ein Backpergament legen (Einzelportion). Danach mit den Gewürzen bestreuen und einen Esslöffel Olivenöl darüber geben. DIe Zitrone und Orange abwaschen und Zitrone und Zwiebel in Scheiben schneiden und auf dem Barramundifilet verteilen. Einen Esslöffel Orangensaft darüber geben und ein paar Streifen von der Orangenschale drauf gelegt.
Backofen auf 190 Grad vorheizen
2
Jetzt das Pergamentpapier über dem Fischfilet verschließen. Die Seiten so falten, dass keine Flüssigkeit herauslaufen kann. Auf ein Backblech legen und 25 Minuten garen lassen. Nun ist er wunderbar durchgegart und kann serviert werden.
Beilagen:
3
Als Beilage servieren wir in Olivenöl gebackene Kartoffelecken oder Reis. An warmen Sommertagen reicht auch ein warmes Stück Ciabatta. Getränke gibt es nach Belieben.

KOMMENTARE
Barramundi auf grünem Spargel in Pergament gegart.

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Nachdem ich von diesem Fisch noch nie was gehört oder gelesen habe, musste Tante Google herhalten. Liest sich total spannend und erweitert den Einkaufszettel. Vor allem gefällt mir deine Garmethode mit dem Pergamentpapier und die ist sicher auch auf andere Fische anwendbar.

Um das Rezept "Barramundi auf grünem Spargel in Pergament gegart." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung