Fangfrischer Hecht in Folie gegrillt

40 Min leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hecht frisch 1600 g
Zwiebeln frisch 2
Möhren 2
Schnittlauch frisch 1 Bund
Rosmarin frisch 2 Zweige
Zitronenthymianzweige 1 Bund
Meersalz aus der Mühle etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Chili aus der Mühle etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Hecht waschen und ausnehmen ---- trockentupfen ---- falls der Hecht gaaaanz fangfrisch ist, möglichst einige Stunden in den Kühlschrank legen. Ganz frischer Fisch zerfällt oft beim Zubereiten...

2.Fisch von allen Seiten (auch von innen!) kräftig würzen ---- 3 Lagen Alufolie übereinanderlegen ---- aus Kräutern, gestiftelten Möhren und Zwiebelscheiben ein "Bett" bereiten ---- Fisch darauf legen, mit Zitronenthymian, Möhren und Zwieben füllen und einige Zwiebeln und Möhren obenauf legen

3.Die Alufolie zu einer Tasche formen und an den Rändern fest verschließen ---- der Fisch sollte mindestens 5cm nach oben Luft haben ---- die Alutasche auf einen mittelheißen Grill stellen, etwa alle 10 Minuten schauen und eine Garprobe machen ---- etwa 30 Minuten braucht der Hecht bis er gar ist

4.Wir haben uns dazu kleine Folienkartoffeln im Grillfeuer gegart und diese mit Kräuterquark und einem Gurkensalat (Essig&Zitrone) zum Fisch gegessen ---- mmmhhhhhh lecker!

5.Nach 4 Stunden Angeln und einem ganzen Tag am See war das absolut der beste Fisch der Welt... ;o)

6.P.S. Psssst : Das Rezept funktioniert natürlich auch im Backofen...

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fangfrischer Hecht in Folie gegrillt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fangfrischer Hecht in Folie gegrillt“