Kochen: Makrelen aus dem Backofen mit Sahne-Meerrettich-Sauce

leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Makrelen frisch Fischzuschnitt 2
Zwiebel frisch 1
Kräutersalz für Fisch ... RZ in meinem KB 1 EL
Knoblauch-Würz-Öl ... RZ in meinem KB etwas
* für die Sauce
Sahne 150 ml
Meerrettich Konserve 2 EL
Kräutersalz für Fisch 1 Prise
* außerdem
Pellkartoffeln etwas
Menge je nach Hunger etwas

Zubereitung

1.Makrelen (wir haben sie bereits ausgenommen und ohne Kopf vom Fischer bekommen) waschen und mit Küchentüchern trocken tupfen.

2.Zwiebel schälen, kleinhacken und dann mit dem Fischgewürz verrühren.

3.Für jeden Fisch ein großen Stück Alufolie doppelt falten. Dieses dann mittig mit etwas Öl einpinseln.

4.Den Fisch darauf legen und jeweils die Hälfte der Zwiebelmischung in und um den Fisch geben.

5.Nun den Fisch in die Folie einpacken, dabei gut verschließen.

6.Die Päckchen auf den Rost des Backofens legen und diesen auf 100°C einstellen. Nun ca. 60-70 Minuten garen lassen. Dann den Herd auf 200°C stellen und weitere 15 Minuten garen lassen. Anschließend den Herd ausstellen, aber den Fisch noch darin belassen.

7.Nun für die Sauce Sahne, Meerrettich und Fischgewürz mit Hilfe eines Minimixers verrühren, in einen kleinen Topf geben, aufkochen lassen, Herd abstellen, aber den Topf auf der Platte stehen lassen, sodass die Sauce noch leicht köcheln und dann ziehen kann.

8.Während der Fisch gart die Kartoffeln in Salzwasser garen und dann pellen.

9.Die Fischpäckchen dann aus dem Herd nehmen, öffenen und die Makrelen incl. Zwiebeln und Saft auf Teller geben. Kartoffeln und Sauce ebenfalls darauf verteilen und dann servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Makrelen aus dem Backofen mit Sahne-Meerrettich-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Makrelen aus dem Backofen mit Sahne-Meerrettich-Sauce“