Rustikale selbstgemachte verschärfte Lachsstäbchen mit Kartoffelsalat

Rezept: Rustikale selbstgemachte verschärfte Lachsstäbchen mit Kartoffelsalat
9
01:00
30
699
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Lachsstäbchen
900 Gramm
Lachs frisch
1 etwas
Chiligewürz eigene Herstellung
80 Gramm
Mehl
200 Gramm
Vielzweckpaniermehl siehe mein KB
2 EL
Zitronensaft frisch gepresst
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Prise
Meersalz aus der Mühle
2 Stück
Ei
Kartoffelsalat
1 EL
Balsamico-Essig weiß
4 EL
Gemüsebrühe heiß eigene Herstellung
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Prise
Meersalz fein
1 Prise
Oregano Gewürz
1 Prise
Zucker
1 Stück
Zwiebeln rot in Streifen geschnitten
6 Stück
Pellkartoffeln in Scheiben geschnitten
3 Stück
Tomaten frisch in Stücke geschnitten
3 EL
Sonnenblumenöl kaltgepresst
1 EL
Kräuter der Saison fein gehackt
0,75 Liter
Rapsöl zum fritieren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.10.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
954 (228)
Eiweiß
16,3 g
Kohlenhydrate
6,1 g
Fett
15,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rustikale selbstgemachte verschärfte Lachsstäbchen mit Kartoffelsalat

Selbst angeräuchterter Lachs mit Limetten-Jogurt Marinade

ZUBEREITUNG
Rustikale selbstgemachte verschärfte Lachsstäbchen mit Kartoffelsalat

1
Ich brat Lachs gern auf der Haut und lasse ihn kurz im Ofen bei 75 Grad nachziehen. Diesmal wollte ich ihn mal anderes zubereiten. Das hat gut geklappt. Wie ihr auf dem letzten Lachsbild seht, ist der Fisch innen schön glänzend und supersaftig.
2
Von dem Lachs habe ich ein Stück vom schmalen Schwanzstück abgeschnitten und die Haut abgezogen. So blieben für die Stäbchen noch ca. 750 Gramm Lachs übrig. Die Haut und das Schwanzstück frier ich ein. Zusammen mit anderen aufgehobenen Fischresten kann man damit eine leckere Fischbrühe ansetzen.
3
Nun die Gräten ziehen, den Fisch abbrausen, trocken tupfen und in 2x12 cm Streifen schneiden.
4
Die Streifen mit Zitronensaft beträufeln und mit Pfeffer, Salz und Chili würzen.
5
Eier in einem Teller verquirlen und in andere Teller Mehl und Paniermehl geben.
6
Die Fischstreifen zuerst in Mehl wälzen und das Mehl etwas abklopfen. Dann durch das Ei ziehen und am schluß in Paniermehl wälzen. Die Panade rundum andrücken.
7
Das Öl erhitzen. Wenn am Stiel eines Holz- Kochlöffels Bläschen aufsteigen, ist das Öl heiß genug.
8
Nun die Fischstäbchen portionsweise ca. 5-6 min fritieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Stäbchen schmecken auch gut in einem Bierteig ausgebacken.
9
Kartoffelsalat: Die Dressingzutaten vermischen. Die Kartoffelscheiben unterheben und die Brühe angiessen. Etwas ziehen lassen, dann die Kräuter unterheben und nach Geschmack abschmecken.
10
Die Lachsstäbchen zusammen mit dem Kartoffelsalat servieren. Die Stäbchen waren aussen kross und innen saftig und sehr würzig. Mit dem Kartoffelsalat ein echtes Geschmackserlebnis.

KOMMENTARE
Rustikale selbstgemachte verschärfte Lachsstäbchen mit Kartoffelsalat

Benutzerbild von sumueki
   sumueki
Seit Tagen hab ich schon Lust auf Lachs......und so wäre er perfekt 5*** LG Susanne
Benutzerbild von silke7
   silke7
Sehr edle Fischstäbchen,ich paniere sie mit Cornflakes und Kokosflocken ( KB),kg Silke
Benutzerbild von rollimops
   rollimops
Mal wieder ein sehr leckeres Essen...LG Marion
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
hmmmm lecker mehr kan ich da nicht sagen und lass mal sterne regnen. 5* und glg chrisitne
Benutzerbild von sternschnuppe23
   sternschnuppe23
sieht sehr lecker aus.ich mag es auch gerne scharf und der salat dazu -lecker!lg christel

Um das Rezept "Rustikale selbstgemachte verschärfte Lachsstäbchen mit Kartoffelsalat" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung