Frühstück: Gesunde Waffeln

Rezept: Frühstück: Gesunde Waffeln
fluffige leckere Waffeln; ideal zum Mitnehmen; lassen sich gut einfrieren
2
fluffige leckere Waffeln; ideal zum Mitnehmen; lassen sich gut einfrieren
00:10
0
595
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 g
Dinkelmehl entweder Type 603 oder Vollkorn
40 g
Teffmehl oder -flocken
30 g
Süßlupinenmehl
2 TL (gestrichen)
Weinsteinbackpulver
1 Msp
Zimt
1 Prise
Salz
4 EL
neutrales Öl zum Backen
100 g
entsteinte Datteln, Deglet Nour oder Medjoul
25 g
Naturjoghurt oder Griechischer Joghurt
1 EL
Nussmus
275 ml
Pflanzenmilch oder Milch
3 Stk.
Eier
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
25.05.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
824 (197)
Eiweiß
4,9 g
Kohlenhydrate
8,1 g
Fett
16,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Frühstück: Gesunde Waffeln

ZUBEREITUNG
Frühstück: Gesunde Waffeln

1
Zuerst die Datteln mit Öl, Joghurt, Nussmus und Milch fein pürieren. Die Eier unterrühren und dann alle restlichen Zutaten dazugeben. Zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.
2
Den Teig portionsweise mit dem Waffeleisen (evtl. vorher fetten) ausbacken. Die Waffeln schmecken warm und kalt. Reste im Kühlschrank aufbewahren und einfach kurz im Toaster aufbacken, dann schmecken sie wie frisch.
Tipps:
3
Wenn die Datteln nicht sehr weich sind, ist es hilfreich sie mindestens eine Stunde vorher in Wasser einzuweichen. 100 g Datteln ergeben eine ausreichende Süße der Waffeln, wenn man sie gerne pur isst. Wenn man sie sowieso noch zusätzlich in Honig oder Ahornsirup tunkt, kann man auch auf 80 g Datteln reduzieren. Wenn man keine Datteln zur Hand hat, kann man auch Dattelsüße verwenden.

KOMMENTARE
Frühstück: Gesunde Waffeln

Um das Rezept "Frühstück: Gesunde Waffeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung