Asiatische Schweinerei mit Knoblauch-Koriander-Kartoffelpüree

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Asiatische Schweinerei
Schnitzelfleisch vom Schwein, in Streifen geschnitten 500 g
Sojasauce 8 EL
Chilischote, fein gehackt 1
Knoblauchzehen, fein gerieben 2
Mohrenpfeffer 1 TL
Kalbsfond 300 ml
Stärke 1 EL
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Limettenabrieb etwas
Knoblauch-Koriander-Kartoffelpüree
Kartoffeln 600 g
Knoblauchzehen 4
Milch etwas
Butter etwas
Koriander, frisch gehackt 0,5 Bund

Zubereitung

Asiatische Schweinerei

1.Die Sojasauce in eine Schüssel geben, die Chili und den Knoblauch dazugeben. Die Koriandersaat und den Mohrenpfeffer im Mörser fein zerstossen und ebenfalls dazugeben und gut verrühren. Jetzt die Schweinfleischstreifen dazugeben, alles sehr gut vermengen und mindestens 4 Stunden ziehen lassen.

2.Dann in einer Pfanne etwas Fett erhitzen und das Fleisch darin richtig schön scharf anbraten, dann mit dem Kalbsfond ablöschen, ca. 5 köcheln lassen und dann die Stärke mit etwas Wasser verrühren und damit die Sauce etwas abbinden. Und dann mindestens 1 - 2 Minuten nochmal durchkochen lassen und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Knoblauch-Koriander-Kartoffel-Püree

3.Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den abgezogenen Knoblauchzehen in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen und sehr gut salzen. Und dann die Kartoffeln gut gar kochen und abgiessen und gut ausdampfen lassen.

4.Dann etwas Milch und einen ordentlichen Stich Butter in einen Topf geben und die Kartoffeln durch die Presse dazupressen. Dann alles nochmals auf den Herd stellen und vorsichtig verrühren - am besten mit einem Holzlöffel mit Loch. Das Kartoffelpüree niemals mit einem elektrischen Gerät bearbeiten und auch ansonsten nur so wenig wie möglich bewegen, da sonst zu viel Stärke austritt und es kleistig wird, aber wir wollen doch alle ein lockeres und fluffiges Püree, dass auf der Zunge wie ein Wölkchen zergeht.

5.Dann nochmals mit Salz abschmecken und den Koriander unterheben.

Finish

6.Das Kartoffelpüree mit Hilfe eines Anrichteringes auf einem Teller platzieren und die asiatische Schweinerei dazugeben. Mit frisch gehacktem Koriander bestreuen und etwas Limettenschale darüber reiben. Bei uns gab es meinen asiatischen Gurkensalat dazu: Asiatischer Gurkensalat

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asiatische Schweinerei mit Knoblauch-Koriander-Kartoffelpüree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asiatische Schweinerei mit Knoblauch-Koriander-Kartoffelpüree“