veganer Linsen(-Hack)-Braten

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Braten:
Linsen 125 g
Wasser 250 ml
Zwiebel -fein gehackt 1 mittelgroße
Knoblauch - gepresst 2 Zehen
Öl 2 EL
Koriander-, Kreuzkümmel-, Paprika-, Ingwer- und Currypulver TL
Chili nach Geschmack
Salz TL
Sojagranulat 50 g
Für in den Bräter:
Zwiebeln - grob gewürfelt 2 mittelgroße
Knoblauch - gepresst 2 Zehen
Öl 2 EL
Koriander-, Kreuzkümmel-, Paprika-, Ingwer- und Currypulver TL
Chili nach Geschmack
Suppengemüse - gewürfelt 2 Handvoll
Tomatenmark 2 EL
kräftige Gemüsebrühe 0,5 Liter
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Der Braten:

1.Linsen waschen und mit den 250 ml Wasser mindestens 4 Stunden einweichen.

2.Zwiebeln in Öl dünsten, bis sie anfangen braun zu werden. Knoblauch zufügen und dünsten bis er nicht mehr roh riecht. Gewürze untermischen und die Herdplatte abschalten. Abkühlen lassen.

3.Die Linsen pürieren (muss nicht ganz fein sein), Zwiebel-Gewürz-Mischung, Salz und Sojagranulat untermischen und 1 Stunde durchziehen und quellen lassen.

Soße für den Bräter:

4.Die Zwiebeln im Öl andünsten bis sie anfangen braun zu werden. Den Knoblauch zugeben und dünsten, bis er nicht mehr roh riecht. Gewürze untermischen und kurz durchziehen lassen.

5.Das Suppengemüse unterziehen, ebenso das Tomatenmark. Nun die Gemüsebrühe angießen und einmal aufkochen. Herd abschalten.

6.Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

7.Aus der Linsenmasse einen Braten formen und in den Bräter/Auflaufform legen. Die Soße angießen (das Gemüse drumherum verteilen).

8.Zugedeckt im Backofen ca 45 Minuten garen

Anmerkung:

9.Frisch zubereitet ist der Braten etwas weicher, einmal erkaltet ist er bissfest.

10.Lässt sich gut vorbereiten und wieder aufwärmen.

11.Reicht je nach Beilagen für 4-6 Personen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „veganer Linsen(-Hack)-Braten“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„veganer Linsen(-Hack)-Braten“