Vegetarische Blumenkohl-Bratlinge

1 Std 5 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blumenkohl 300 g
Sonnenblumenkerne 30 g
Kichererbsenmehl 100 g
Zwiebel, fein gehackt 1 Stk.
Kurkuma 1 TL (gestrichen)
Muskat gerieben 1 Msp
Ei 1 Stk.
geriebener Parmesankäse 25 g
Gemüsebrühepulver 0,5 TL
gemahlener Kümmel 1 Msp
Leinsamen geschrotet oder gemahlen 1 EL
getrocknete Kräuter 1 TL
Öl zum Braten etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
1 Std 10 Min

1.Die Menge des Blumenkohl entspricht ca. einem halben Blumenkohl. Ich habe den Blumenkohl im Mixer in Reisgröße gehackt und dann kurz 3 Minuten in Gemüsebrühe geköchelt. Man kann aber den Blumenkohl auch roh verwenden.

2.Alle Zutaten kurz gründlich miteinander vermengen. Mit den Händen ca. 10 - 12 Bratlinge formen und in der Pfanne im erhitzten Öl ca. 5 Minuten von jeder Seite braten. Alternativ geht auch die Ofen-Zubereitung: Dazu etwas Öl auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und die Bratlinge darauflegen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen, dabei nach ca. 20 Minuten einmal wenden.

Tipps:

3.Die Bratlinge lassen sich auch im Sommer gut auf dem Grill zubereiten. Da sie warm und kalt schmecken, sind sie auch ideal für die Lunchbox. Sie eignen sich sogar als Burger-Patties. Ihr seht schon...es ist ein unheimlich vielseitig einsetzbares Rezept :-) Sollten kleine Kinder mitessen, würde ich die Sonnenblumenkerne weglassen.

4.Für eine vegane Variante das Ei und den geriebenen Käse weglassen. Dafür ca. 2 EL Leinsamen zur Masse geben.

5.Ich bereite die Bratlinge gerne im Ofen zu und belege sie nach dem Wenden mit Mozzarella oder Ziegenkäse.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegetarische Blumenkohl-Bratlinge“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegetarische Blumenkohl-Bratlinge“