Spinat-Pudding mit Champignon-Petersilien-Schmand

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Spinat-Pudding
Rahmspinat - auftauen lassen 450 g
Butter 2 EL
mittelgroße Zwiebel - fein gehackt 1 Stück
Knoblauchzehen - geschält, Keimling entfernt 1 -2 Stück
Brötchen vom Vortag- klein gewürfelt 2 Stück
Grieß 50 g
Eier (oder 3 Portionen Ei-Ersatz) 3 Stück
Grana Padano oder Parmesan 100 g
Salz, Pfeffer und Muskat, evtl Gemüsebrühe nach Geschmack
Für den Champignon-Petersilien-Schmand
Champignons 200 -250 g
Knoblauchzehen - geschält, Keimling entfernt 2 Stück
Butter etwas
Chili optional etwas
Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe nach Geschmack
Schmand 1 Becher
Milch etwas
gehackte Petersilie 3 EL

Zubereitung

Zubereitung des Spinat-Puddings

1.Zwiebeln und Knoblauch in der zerlassenen Butter andünsten. Alle Zutaten zu einer Masse vermischen und gut würzen.

2.Nun die Masse in eine gefettete Gugelhupfform oä füllen und mit Alufolie abdecken

3.In einem heißen Wasserbad in den vorgeheizten Ofen schieben. Bei 120° Umluft 90 Minuten stocken lassen.

4.Herausnehmen und leicht abkühlen lassen .. dann stürzen.

Der Champignon-Petersilien-Schmand

5.Champignons klein schneiden und in etwas Butter andünsten.

6.Knoblauch dazu pressen (Chili fein schneiden und ebenfalls zugeben) und würzen

7.Schmand und etwas Milch untermischen und die Pilze garen.

8.Am Ende die Petersilie unterheben und abschmecken.

Finish

9.Den Spinatpudding auf 4 Portionen aufteilen und mit dem Champignon-Petersilien-Schmand servieren. Etwas frische Petersilie darüberstreuen.

10.Bon Appetit!!

Tipp

11.Ihr könnt natürlich auch andere Pilze und Kräuter für den Schmand verwenden oder eine Tomatensoße zum Spinat-Pudding servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spinat-Pudding mit Champignon-Petersilien-Schmand“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spinat-Pudding mit Champignon-Petersilien-Schmand“