Filet mit Zucchini-Kartoffel-Clafoutis

Rezept: Filet mit Zucchini-Kartoffel-Clafoutis
Beides wird im Ofen zusammen gegart
Beides wird im Ofen zusammen gegart
01:00
4
2056
7
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
Auf meine Einkaufsliste
Foto hochladen
ZUTATEN
600 g
Schweinsfilet
Salz und Pfeffer
2 EL
Kokosöl
1 Teelöffel
Honig
1 EL
Tomatenmark
2 EL
Chilisoße Süß-Sauer
1 Teelöffel
Zitronensaft
2 Stück
Zucchini
300 ml
Milch
2 Stück
Eier Größe M
100 g
Topfen (Quark) mager
2 EL
Mehl
etwas Kräutersalz und Knoblauchpulver
Butter für die Förmchen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.07.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
736 (176)
Eiweiß
3,9 g
Kohlenhydrate
14,3 g
Fett
11,5 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Filet mit Zucchini-Kartoffel-Clafoutis

ZUBEREITUNG
Filet mit Zucchini-Kartoffel-Clafoutis

1
Backofen auf 180 Grad (Umluft auf 160 Grad vorheizen!
2
Zucchini waschen und längs in sehr dünne Scheiben schneiden bzw. hobeln. Milch mit Eiern, Topfen und Mehl verquirlen. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen. 8 kleine Soufflè- oder Muffin-Förmchen gut fetten.
3
Zucchinischeiben locker-blättrig in die Förmchen stellen und mit der Ei-Masse auffüllen. Förmchen in den vorgeheizten Ofen geben. Man kann außer Zucchini auch Kohlrabi, Kartoffeln, Karotten und Tomaten für die dekorative Beilage mit Topfen-Eier-Guss nehmen. Die Kartoffeln habe ich ca. 10 Minuten mit der Schale vorgekocht und dann geschält und in dünne Scheiben geschnitten.
4
Fleisch trocken tupfen, salzen und Pfeffern und rundum in 1 EL ÖL anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in eine feuerfeste Form geben.
5
Tomatenmark mit Honig, Chilisoße, Zitronensaft und 1 EL ÖL verrühren. Filet damit rundum einstreichen und in den Ofen zu den Clafoutis geben und ca. 20 Minuten fertig garen. Bratensatz mit etwas Wasser loskochen und nach ca. 10 Minuten das Fleisch mit wenig Braten-Jus angießen.
6
Clafoutis aus den Förmchen lösen und das Filet in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten, etwas Soße über das Fleisch geben…. Guten Appetit und lasst es euch schmecken!

KOMMENTARE
Filet mit Zucchini-Kartoffel-Clafoutis

Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Danke für dieses gschmackige und schön angerichtete Gericht. Hab nur eine bescheidene Anfrage: was bezeichnet man als Clafoutis ? Ich bin sehr lernwillig und -fähig trotz meines hohen Alters. GLG.v.mir !
HILF-
REICH!
Benutzerbild von caramaus
   caramaus
Clafoutis kommt aus dem französischen Limousin. Die Mischung aus Kuchen und Auflauf und kann mit Süßen Früchten oder Gemüse gemacht werden. Ist ein flüssiger Eierteig, ähnlich wie Palatschinken. Hoffe das dies lehrreich genug ist :-D Man lernt ja bekanntlich nie aus... schöne Grüße Martha
HILF-
REICH!
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Sieht toll aus und passt sehr gut zusammen. Die Lende sollte wirklich nicht mehr als 20 Minuten gegart werden, auch wenn sie im Rohr noch etwas roh aussieht. Die Zeit reicht alle Mal. Dann ist sie nicht trocken und innen noch zart rosa. Du hast alles sehr gut beschrieben und ich bin schon auf deine nächsten Rezepte gespannt. ;-)))))
HILF-
REICH!
Benutzerbild von caramaus
   caramaus
herzlichen Dank und schöne Grüße Martha
Benutzerbild von Chilitanz
   Chilitanz
Dein Teller sieht nach Sterneküche aus und schmeckt sicher auch so. LG Ari
Benutzerbild von wastel
   wastel
das ist ein Augen-und Gaumenschmauß---LG Sabine

Um das Rezept "Filet mit Zucchini-Kartoffel-Clafoutis " kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.