Geflügel: BBQ-Hähnchen

Rezept: Geflügel: BBQ-Hähnchen
vom Grillen war noch Soße übrig
42
vom Grillen war noch Soße übrig
02:25
16
978
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stück
Hähnchenschenkel
5 Esslöffel
BBQ-Soße z.B. http://www.kochbar.de/rezept/525448/Sossen-BBQ-Sosse.html
1 Stück
Paprika gelb
2 Stück
Zwiebeln frisch
3 Stück
Knoblauchzehen
1 Stück
Tomate frisch, groß
1 Stück
Zucchino klein
5 Stück
Champignons braun
0,5 Stange
Lauch
1 Esslöffel
Tomatenmark dreifach konzentriert
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.06.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
41 (10)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
1,4 g
Fett
0,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Geflügel: BBQ-Hähnchen

ZUBEREITUNG
Geflügel: BBQ-Hähnchen

1
Die Hähnchenschenkel waschen und trockentupfen. In ein geeignetes Gefäß legen und von beiden Seiten mit der BBQ-Soße einpinseln. Gefäß verschließen und im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen.
2
Paprika von den weißen Fruchthäuten befreien und in kleine Stücke schneiden, Zwiebel schälen und halbe Ringe herstellen. Knoblauch schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Den Stielansatz der Tomate entfernen und diese in Würfel schneiden. (mit der Haut)
3
Das Gemüse in einer großen Pfanne verteilen und die Hähnchenschenkel darauf legen. Die Marinierschüssel mit Wasser ausschwanken und dieses mit in die Pfanne geben. Deckel schließen und im Rohr bei 175 Grad Umluft ca. 1 Stunde schmoren lassen.
4
In der Zwischenzeit Zucchino, Lauch und Pilze säubern/putzen und ebenfalls klein schneiden. (Lauch in Ringe, Zucchini in Viertel Scheiben und Pilze in Achtel)
5
Nach einer Stunde den Deckel von der Pfanne entfernen, das übrige Gemüse dazu geben und nochmals ca. 1 Stunden schmoren lassen. Eventuell etwas Wasser nachgießen.
6
Die Hähnchenschenkel heraus nehmen und das Gemüse mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer nach Geschmack abschmecken.
7
Entweder ohne Kohlehydrate genießen oder die feine Soße mit etwas Baguette oder Weißbrot aufditschen.

KOMMENTARE
Geflügel: BBQ-Hähnchen

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
oh ja ... so würde ich das Hähnchen auch genießen wollen. Hast du sehr gut zubereitet, wie mir scheint. Hätte ich so ohne Widerspruch genommen ... und mit Genuss verzehrt. Nicht`s dran auszusetzen oder zu verbessern ;-)))) LG Geli
Benutzerbild von Test00
   Test00
Das ist ein gutes Rezept. Kann man nicht leckerer zubereiten. LG. Dieter
Benutzerbild von BK858
   BK858
Das treibt mir schon beim Lesen und dem Anblick der Bilder ein Pfützchen auf die Zunge. LG Bärbel
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Liebes Annamirl, danke Dir, daß Du extra für mich diesen >Hendlhaxn so schön angebräunt hast und das Du extra für mich im geheimen einen grünen Veltliner in den Kühlschrank gestellt hast. Außerdem hast Du alles supermäßig beschrieben und ich würde die Sauce genauso wie Du "aufditschen", das ist das geniale Wort für "aufdunken", aber ob ditschen oder dunken, Hauptsache ist, daß das Annamirl ebenfalls dunkt und ditscht. Grinsende liebe Grüße schickt Dir der - Komerzienrat !!
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
sehr schön zubereitet GLG Biggi ♥

Um das Rezept "Geflügel: BBQ-Hähnchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung