Lachsfilet asiatisch mit Wokgemüse und Wildreis

2 Std 30 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lachsfilet 2 Stück
Sojasauce guter Qualität - etwa Tamari 5 EL
Chilischote gewaschen, entkernt, in feine Ringe geschnitten 1 Stück
Ingwer, etwa daumengroß, geschält & gerieben 1 Stück
Zitronengras, geschält, gehackt 5 Stängel
Kokosblütensirup 2 EL
Olivenöl 3 EL
Biozitrone, Schale & Abrieb 1 Stück
Reisessig süß 1 EL
Wokgemüse
rote Paprikaschote 1 Stück
grüner dünner Spargel 6 Stängel
Karotten geschält, in Scheiben 2 Stück
Austernpilze grob geschnitten 6 Stück
Koriander fein gehackt 1 Handvoll
Sesamöl 2 EL
Sojasauce 2 EL

Zubereitung

Marinade Lachs

1.Sojasauce, Reisessig, Olivenöl, Chili (entkernt u. fein geschnitten), frisch geriebenen Ingwer, Zitronensaft und -Abrieb, Kokosblütensirup und in dünne Scheiben geschnittenes Zitronengras in einer Schüssel zu einer Marinade verrühren. Die gewaschenen Filets einlegen, von allen Seiten besprengen, mit einigen gehackten Korianderstängeln bestreuen und mit Folie abdecken. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden ziehen lassen.

2.Das Wokgemüse waschen bzw. schälen, in Scheiben schneiden und in der Reihenfolge im Sesamöl Karotten, nach 3 Minuten die Paprikastreifen, nach ca 5 Minuten die Austernpilze bei mäßiger Hitze anbraten, ggf etwas Flüssigkeit dazu geben /ich nehme Gemüsefond. Am Ende mit Sojasauce und Zitronensaft würzen, eventuell salzen falls nicht durch Sojasauce salzig genug. Pfeffern und mit frisch gehacktem Koriander bestreuen.

3.In einer schweren Pfanne 3 EL Olivenöl oder Bratöl erhitzen, den Lachs mit der Hautseite nach unten anbraten, Hitze reduzieren und unter 1-2maligem wenden durchbraten.

4.Gestern habe ich den Lachs mit dem Wokgemüse, etwas Wildreis und einem Salat aus Babyspinat und frischen Mungbohnensprossen serviert. Ein leichtes und tolles Essen das wirklich was her macht - für einen relativ geringen Aufwand (außer das Marinieren des Fisches im Vorhinein). Die Mengenangaben der Marinade können natürlich nach Gusto variiert werden!

Auch lecker

Kommentare zu „Lachsfilet asiatisch mit Wokgemüse und Wildreis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachsfilet asiatisch mit Wokgemüse und Wildreis“