Gewürzmarinade- Gewürzöl Piri-Piri

15 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 20 Personen
Sonnenblumenöl 1 Cup
Margarine 2 Esslöffel (gestrichen)
Knoblauchzehen gehackt 6 Stück
Bio-Zitrone 1 Stück
Chili Bird-Eye getrocknet 10 Stück
Lorbeerblatt getrocknet 1 Stück
Meersalz fein od. Flor de Sal 1 gehäufter Teelöffel
Paprika edelsüß 1 gehäufter Teel.
Brandy od. Whiskey 1 Schnapsglas
Portwein rot 1 Schnapsglas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.Das ist eine Marinade, die für das Hähnchen Piri-Piri verwendet wird. Es ist aber auch zum einpinseln für Grillgut, oder Gebratenes, wie zum marinieren von Fleisch, oder zum würzen von Saucen, zu verwenden. Es ist recht scharf!!! Wer es nicht gern so scharf mag, kann es durch die Menge Chili´s variieren, oder diese sogar weglassen. Gibt auch dann, eine schmackhafte Gewürz-Marinade/Öl. Es ist für mehrere Wochen haltbar und wird kühl gelagert. Die Mengenangaben sind nur, um sich in etwa daran zu richten, man sollte es nach eigenem Geschmack würzen, mehr oder weniger. Die Menge der flüssigen Komponenten sollte man beibehalten. (Öl, Brandy/Whiskey, Portwein und Margarine)

2.Knoblauchzehen schälen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Salz zu einem Brei mörsern. Sechs von den Zehn Chili´s in kleine Stücke schneiden. Lorbeerblatt in 2-4 Stücke brechen. Zitrone auspressen, je nachdem wieviel Saft gewonnen wird, eine halbe bis ganze Zitrone verwenden.

3.Öl mit Margarine in der Pfanne erhitzen und den Knobi-Salz-Brei und Lorbeerblatt hinzugeben und Goldgelb anbraten lassen, danach Cili hinzugeben. Nun mit Paprika würzen und mit dem Portwein, Brandy/Whiskey und Zitronensaft ablöschen und kurz aufkochen lassen. Dann in einem Glas mit Schraubverschluß füllen.

4.Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gewürzmarinade- Gewürzöl Piri-Piri“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gewürzmarinade- Gewürzöl Piri-Piri“