Dreierlei Steaks für den perfekten Grillabend

2 Std 12 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Nackensteaks frisch 12 Stück
Bier 2 Flaschen
Buttermilch 2 Becher
Rotwein herb 1 Flasche
Zwiebeln 6 Stück
Meerrettich frisch etwas
Knoblauch frisch etwas
Paprikaschote frisch, scharf etwas
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.1. Variante Steak 4 Scheiben Schweinesteak ( frisch vom Metzger - Nackensteaks) gut mit Salz und Pfeffer würzen, 2 große Zwiebeln in Scheiben scheiden und die 4 Scheiben mit reichlich Senf (Mittelscharf) bestreichen. Alles in eine Dose geben und mit dem Bier und den Zwiebeln auffüllen. Dann möglichst 2-3 Tage vor dem Grillabend

2.marinieren lassen. 2. Variante Steak 4 Scheiben Schweinefleisch (frisch, nach Wahl) ebenfalls gut würzen mit Salz und Pfeffer und wie Variante 1 - Zwiebeln schneiden, zusätzlich Knoblauch, Chilischote scharf und 2 Eßl. Honig

3.dann mit Buttermilch auffüllen. Ebenfalls 2-3 Tage marinieren lassen. 3. Varante Wie die 1. (vom Fleisch würde ich hier Rinderfilet vorziehen) kräftig würzen, mit Senf (Mittelscharf) und frisch geriebenen Meerrettich darüber reiben und in gutem Rotwein auffüllen. Ebenfalls 2-3 Tage

4.Tage marinieren lassen. Am Grilltag alles auf den Grill - braucht nur die halbe Zeit und wird saftig und zart. Einen leckeren frischen Salat dazu und guten Appetit. Viel Spaß beim ausprobieren.

5.Das kann natürlich, je nach Geschmacksrichtung noch schärfer mit Wasabi, Cayennepfeffer oder Sambalolek geschärft werden. TIP: Die Schärfe verliert sich etwas beim marinieren, daher sollten Sie nicht zu zaghaft damit umgehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dreierlei Steaks für den perfekten Grillabend“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dreierlei Steaks für den perfekten Grillabend“