Schweinefilet asiatisch mariniert

25 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schweinefilet 400 g
Möhre 1
Lauchzwiebeln frisch 2
Knoblauchzehen 3
Wasser 125 ml
Koriandergrün etwas
Chilischote 1
Speisestärke 2 EL
Sojasoße hell 4 EL
asiatische Fischsoße 2 EL
Erdnussöl 1 EL
Currypaste rot 1 TL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
678 (162)
Eiweiß
13,0 g
Kohlenhydrate
7,3 g
Fett
8,9 g

Zubereitung

1.Die Speisestärke in einem Schüsselchen mit der Sojasoße anrühren. Fischsoße dazugeben. Knoblauch abziehen und fein hacken. In die Marinade geben. Alles gut verrühren.

2.Das Filet parieren, in Streifen schneiden und in der Marinade ca. 20 Min. ziehen lassen

3.Die Möhre schälen und in feine Stifte schneiden. Chilischote halbieren und in feine Streifen schneiden. Man muss beachten, dass die Schärfe in den Kernen steckt, darum diese lieber entfernen.

4.Nachdem das Fleisch durchgezogen ist, erhitzt man im Wok oder einer Pfanne das Erdnussöl. Zuerst gibt man die Currypaste hinein und röstet diese kurz an. Dann nimmt man das Fleisch aus der Marinade, drückt es mit einem Löffel an den Schüsselrand, damit die Soße etwas herausgepresst wird. In dem Öl kräftig anbraten. Das Gemüse zugeben und mit der Marinade und dem Wasser angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5.Das Fleisch ca. 20 Min. leicht köcheln lassen. Den Koriander waschen und fein hacken. Kurz vor dem servieren untermengen.

6.Dazu mag ich am liebsten Reis.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet asiatisch mariniert“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet asiatisch mariniert“