Nudeln: Wirsing-Maroni-Gorgonzola-Pasta

Rezept: Nudeln: Wirsing-Maroni-Gorgonzola-Pasta
leckeres vegetarisches Nudelgericht; ein gesundes Essen im Herbst und Winter
2
leckeres vegetarisches Nudelgericht; ein gesundes Essen im Herbst und Winter
01:00
0
1460
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 g
Wirsing
225 g
Maroni vakuumiert
1 Stk.
Knoblauchzehe
1 Stk.
Zwiebel
0,5 Bund
Petersilie
1 EL
getrockneter Oregano
2 EL
Olivenöl
Salz, Pfeffer
für die Soße:
100 ml
Weißwein
150 ml
Gemüsebrühe
200 g
Gorgonzola
1 Msp
Piment
1 Msp
Muskat
1 TL
Speisestärke
Außerdem:
beliebige Nudeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.05.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
552 (132)
Eiweiß
5,0 g
Kohlenhydrate
2,9 g
Fett
10,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Nudeln: Wirsing-Maroni-Gorgonzola-Pasta

A Vollwert-Joghurt mit Kürbiskernen

ZUBEREITUNG
Nudeln: Wirsing-Maroni-Gorgonzola-Pasta

1
Den Wirsing vierteln, den Strunk herausschneiden, dann waschen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebeln fein hacken. Maroni grob würfeln. Die Wirsingstreifen in kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen, danach abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.
2
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Knoblauch dazugeben, dann die Maroni mitrösten. Den Wirsing dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
3
Jetzt in einem weiteren Topf die Soße zubereiten. Dafür Wein, Gemüsebrühe und Gorgonzola erhitzen, bis der Käse schmilzt. Kurz köcheln lassen. Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser anrühren und unter Rühren zur Soße geben. Mit Piment, Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
4
Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten, abtropfen und mit dem Wirsing-Gemüse mischen. Die Soße und etwas gehackte Petersilie darübergeben.

KOMMENTARE
Nudeln: Wirsing-Maroni-Gorgonzola-Pasta

Um das Rezept "Nudeln: Wirsing-Maroni-Gorgonzola-Pasta" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung