Wildschweinbraten mit Knödel, Steckrübengemüse und gem. Salat.

1 Std 40 Min mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
3 Tage einlegen :
Wildschwein Fleisch frisch (Durchschnitt) 1 kg
Buttermilch 1 Liter
Start :
Butterschmalz 1 Esslöffel
Karotte gewürfelt 1 Stk.
Pastinake gewürfelt 1 Stk.
Zwiebel gewürfelt 1 Stk.
Gewürze :
Fenchelsamen etwas
Piment etwas
Zimt etwas
Kardamom etwas
Gewürznelken 3 Stk.
Wacholderbeeren 5 Stk.
Salz und Pfeffer etwas
angießen :
Portugiesicher Rotwein trocken 1 Schuss
Rinderfond 175 ml
Dillstängel 1 Bündel
Liebstöckel frisch 3 Stk.
Sellerieblätter frisch 2 Stängel
Lorbeerblätter 3 Stk.
Senf 1 Esslöffel
Gemüsebeilage :
Steckrübe 2 Scheiben
gem. Salat :
Kopfsalat 2 Portionen
Tomate 1 Stk.
Radieschen 4 Stk.
Senf 1 Teelöffel
Weinessig etwas
Maiskeimöl etwas
Zucker 1 Prise
Salz und Pfeffer etwas
Knödel :
Semmelknödel 1 Päckchen
Wasser kalt, gesalzen etwas

Zubereitung

einlegen 3 Tage :

1.Wildschweinfleisch in Buttermilch einlegen, täglich wenden. Am 3. Tag (Abend ) abwaschen, trocken tupfen.

Start :

2.Karotte, Zwiebel, Pastinake schälen, würfeln. Steckrübe 2 Scheiben abschneiden, schälen, Herzen + Sterne ausstechen. Liebstöckel + Sellerie klein schneiden.

3.Salat putzen, waschen, trocken schleudern. Radieschen waschen, schneiden. Tomate waschen schneiden. Zwiebel richten, Senf zugeben.

Braten :

4.Buterschmalz erhitzen, Fleisch mit den Gewürzen (alle in Mühlen ) würzen, anbraten, wenden.Karotte, Pastinake, Zwiebel zugeben, anbraten, ablöschen mit Rotwein + Fond. Fleisch schmoren zunächst mal 1 Std. dann Beilagen anschalten + nach mal 30 Min. weiter garen.

5.Semmelknödel in kaltes Salzwasser quellen lassen ca. 10 - 15 Min. Dann zum kochen bringen, dann aber nur simmern lassen.

6.Steckrübe in kaltes, gesalzenes Wasser legen, Zeitnahe blanchieren, in Butter schwenken.

7.Senf an die Soße geben, Lorbeerblätter raus fischen und Soße auf mixen.

8.Anrichten, Salat anmachen Portionieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschweinbraten mit Knödel, Steckrübengemüse und gem. Salat.“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschweinbraten mit Knödel, Steckrübengemüse und gem. Salat.“