Selbstgemachte Thai Chilisauce - scharf & süß

30 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Thai Chilischoten 3
Rote scharfe Peperoni 2
Knoblauchzehen 2
Frisch gepressten Limettensaft 1 EL
Mazzetti Condimento Bianco 90 ml
Zucker 90 g
Salz Prise
Wasser 350 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Chilischote und Peperoni waschen, teilen, den grünen Stiel rausschneiden und grob schneiden. Knoblauch schälen und vierteln. Limette halbieren, den Saft auspressen.

2.In einem Topf bei mittlerer Hitze,- Wasser, Zucker und Salz langsam zum Kochen bringen bis alles gelöst ist.

3.Chilischote, Peperoni und Knoblauch im Mini-Zerkleinerer pürieren und in den Topf geben. Essig und Saft hineingeben und aufkochen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

4.Die noch heiße Sauce in sterilisierte Gläser füllen. Die Menge von Chilis, Peperoni und Knoblauch kann jeder nach Belieben variieren. Übrig gebliebene Sauce lässt sich einige Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Selbstgemachte Thai Chilisauce - scharf & süß“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Selbstgemachte Thai Chilisauce - scharf & süß“