Gekräuterter Seelachs auf Kürbis-Kartoffel-Bett>>

35 Min leicht
( 35 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Seelachsfilet je ca. 150g 2
Hokkaido-Kürbis 500 g
Kartoffeln 300 g
italienische Kräuter 4 EL
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Salz etwas
Kräuterbutter 20 g
Eigelb 1
Sahne 4 EL
Fischfond 200 ml
Weißwein trocken 100 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
207 (49)
Eiweiß
1,1 g
Kohlenhydrate
6,3 g
Fett
1,4 g

Zubereitung

1.Seelachs für einige Minuten in Salzwasser legen - das soll die Keime abtöten!?! Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Kürbis vierteln, das Kernfutter entfernen und ebenfalls würfeln. Man kann zwar beim Hokkaido die Schale mitessen, aber ich schäle ihn lieber.

2.Seelachs aus dem Salzwasser nehmen, nochmals abspülen und trocken tupfen. Salzen und pfeffern. Dann jeweils einen Esslöffel der Kräuter darauf verteilen, aufwickeln und mit einem Holzspießchen fest stecken. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

3.Sahne mit dem Eigelb und den restlichen Kräutern vermischen. Butter in einer Pfanne schmelzen. Kartoffeln und Kürbis kurz anschwitzen. Dann Wein und Fond angießen und alles 5 Minuten köcheln lassen.

4.Gemüse mit Fond in eine Auflaufform geben. Die Seelachsröllchen darauf setzen und alles mit der Eisahne übergießen. Im Backofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 20 Minuten überbacken.

Auch lecker

Kommentare zu „Gekräuterter Seelachs auf Kürbis-Kartoffel-Bett>>“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 35 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gekräuterter Seelachs auf Kürbis-Kartoffel-Bett>>“