Monique´s Käsekuchen

Rezept: Monique´s Käsekuchen
... eine etwas andere Variante
9
... eine etwas andere Variante
01:00
17
577
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Boden
75 g
Weizenmehl
75 g
Dinkel Mehl
50 g
Zucker braun Rohzucker
1 Pr
Salz
100 g
Butter
1 Msp
Vanillemark
1 Msp
Backpulver
Frischhaltefolie für den Teig
Backpapier für die Form
Belag
750 g
Magerquark
300 g
Frischkäse
300 ml
Magermilch
1 Becher
Sahne
200 g
Zucker
2 Pk.
Vanillepudding
1 Msp
Biozitronenabrieb
1 Msp
Vanillemark
1 Msp
Salz
4
Bio-Eier
30 g
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
925 (221)
Eiweiß
8,4 g
Kohlenhydrate
21,8 g
Fett
10,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Monique´s Käsekuchen

Frust- Brownies

ZUBEREITUNG
Monique´s Käsekuchen

Boden
1
Trockene Zutaten und die kalte, in Stücke geschnittene Butter in einer Schale geben und schnell alles zusammenkneten. Eine Kugel formen, in Folie einwickeln und 20 Minuten kalt stellen.
2
Den Boden eine 26cm Springform mit Backpapier auslegen. Den Rand nicht auslegen und auch nicht einfetten. Knetteig ausrollen, ein kleinen Rand von 2,5 cm hochziehen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Bei 175°C 10 Minuten backen.
3
Auf 175° c 10 Minuten backen und abkühlen lassen.
Belag
4
Eier trennen. Aus der Milch, 3 Eßlöffel in ein Becher geben. 1 Eßlöffel Zucker abnehmen. Milch, Sahne, Zucker, Zitronenabrieb, Vanillenmark und Salz zum kochen bringen. Die restliche Milch mit den Vanillenpudding mischen, unter der kochender Milch geben, mischen und aufkochen.
5
Puddingpulver in der restlichen Milch einrühren und das ganze in die kochender Milch rühren und aufkochen lassen.
6
Den Topt vom Feuer nehmen, die Eigelbe unterrühren. Dann Quark, Frischkäse, Butter dazugeben und untermischen. Anschließend die steifgeschlagenen Eiweiße mit den restlichen Zucker unterheben.
7
Auf den gebackenen Boden geben, glattstreichen und backen 50 Minuten bei 160°C.
8
Nach den backen und noch im Backofen sofort mit ein scharfes Messer vorsichtig den Rand lösen (das es sich keine Kuhle in die Mitte bildet, hihi und gerade heute habe ich es vergessen) Im Backofen abkühlen lassen.
9
Tipp1: Ich backe es immer 1 Tag vorher, dann hat es die richtige Konsistenz.
10
Tipp2: Diesen Käsekuchen ist etwas aufwendig und mehr arbeitsintensiv, aber es lohnt sich wirklich und es schmeckt von Tag zu Tag besser, wenn es so lange etwas übrig bleibt.

KOMMENTARE
Monique´s Käsekuchen

Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Der klingt und guckt hammermäßig fluffig und einfach richtig fein! Wie der am dritten Tag schmeckt, das wird man sicher nie erfahren ... ;-))) Viele liebe Grüße, Andrea
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Den Käsekuchen hast du fantastisch zubereitet, eine tolle Idee, eine tolle Rezeptur, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von wastel
   wastel
bitte um eine kleine Kostprobe-- LG Sabine
Benutzerbild von Sunnywhity
   Sunnywhity
Hast Du superlecker gebacken.
Benutzerbild von SCHNEEROSE
   SCHNEEROSE
was für ein leckerer Kuchen....ist wohl nix mehr da ???((((( GGVLG Edelgard

Um das Rezept "Monique´s Käsekuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung