Chipotle-Orange-Rippchen

6 Std 40 Min mittel-schwer
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Spare ribs Lousiana-cut 3 kg
Für den Rub entweder:
Grillgewürz 6 EL
oder eine selbst hergestellte Mischung aus:
Pimenton de la vera 2 EL
Brauner Zucker 1 EL
Rauchsalz 2 TL
Knoblauchpulver 2 TL
Zwiebelpulver 1 EL
Chilli (Cayennepfeffer) 1 TL
Fenchelsamen gemahlen 0,5 TL
Kreuzkümmel gemahlen 0,5 TL
Salz 2 TL
Pfeffer aus der Mühle schwarz 3 TL
Für die Soße:
Barbecuesoße 300 ml
Worcestersoße 30 ml
Orangenmarmelade 6 EL
Chipotle-Chilis oder mehr, je nach Schärfegrad 1,5 TL
Chipotle-Chilis grün, gemahlen 0,5 TL
Pimenton de la vera 2 TL
Zum besprühen:
Sprühflasche 1
Orangensaft 100 ml
Worcestersoße 40 ml

Zubereitung

1.Beim Metzger die Rippchen bestellen. Der Lousiana-Cut ist hierzulande nicht sehr bekannt. Es handelt sich um die Bauchrippchen von denen der Knorpelteil sowie die dünnen Rippenspitzen entfernt wurden. Die Rippchen sind sehr fleischig und werden wunderbar zart. Vor der Zubereitung die Silberhaut von der Knochenseite entfernen!

2.Rippchen mit dem Rub gut einreiben und diesen ca 1 Stunde einwirken lassen. Den Grill für indirektes Grillen auf eine Temperatur von 85 Grad bringen. Die Rippchen bei dieser, möglichst konstanten Temperatur 2 1/2 Stunden bei geschlossenem Deckel räuchern. Auf dem Pellet-Grill verwende ich eine Mischung aus Hickory- und Apfel-Pellets.

3.Auf dem Gas- oder Holzkohlegrill nehme man entsprechende Räucherchips. Die Rippchen einmal pro Stunde mit dem Saft-Worcestersoßen-Gemisch einsprühen. Nach 2 1/2 Stunden die Rippchen in Alufolie einschlagen und weitere 2 1/2 Stunden bei gleicher Temperatur weitergaren. Danach die Folie öffnen.

4.Die Zutaten für die Soße währenddessen in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze miteinander verrühren. Rippchen nun großzügig mit der Soße bestreichen und die Hitze auf ca.120 Grad erhöhen. Eine weitere Stunde bei geschlossenem Deckel fertig garen, nach 30 Minuten erneut mit der Soße bestreichen.

5.Nach Ende der Garzeit, das Fleisch in einzelne Rippchen teilen (Achtung, das Fleisch fällt nun fast vom Knochen!) und mit dem Rest der Soße übergießen. Guten Appetit Nachtrag: Bei Leiterchen oder dünneren Rippchen verkürzt sich die Garzeit entsprechend!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Chipotle-Orange-Rippchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Chipotle-Orange-Rippchen“