Spare Ribs

4 Std 55 Min leicht
( 60 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schälrippchen 4
Apfelsaft 1 Liter
Würze: etwas
Melange Noir 1 EL
Quatre-Epices 2 TL
Paprikapulver 1,5 TL
Kräutersalz 1 TL
Ingwer gemahlen 0,25 TL
Knoblauch Pulver 0,25 TL
Zwiebelpulver 0,5 TL
Würzsauce: etwas
Apfelsaft 250 ml
Apfelessig 3 EL
Butter 2 EL
Barbecue Sauce: etwas
Apfelsaft 175 ml
Ketchup 125 ml
Tomatenessig 3 EL
Sojasauce 2 TL
Worcestersoße 1 TL
Ahornsirup 2 TL
zuckerrübensirup 2 TL
Curry 0,5 TL
Knoblauchpulver 0,25 TL
Pfeffer 0,25 TL

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
4 Std 25 Min
Ruhezeit:
3 Std 15 Min
Gesamtzeit:
8 Std 10 Min

1.Das überschüssige Fett an den Schälrippchen ablösen. Die leicht silbrige Haut an den Unterseiten der Schälrippchen am besten mit einem kleinen Messer lösen. Dabei mit dem Messerrücken unter die Haut gehen und die Haut damit hochheben. Dann abziehen. Sollte dies nicht so gut gehen, die Haut am Knochen ganz leicht einrizten.

2.Zum Marinieren der Spareribs in Apfelsaft einlegen und 1-2 Stunden im Kühlschrank darin marinieren lassen.

3.In der Zwischenzeit die Würzmarinaden zubereiten. Für die trockene Würze die Melange Noir in einen Mörser geben und zerstossen. Die übrigen Gewürze zugeben und alles fein vermörsern.

4.Die Schälrippchen aus dem Apfelsaft herausnehmen, gut abtropfen lassen und trocken tupfen. Den Apfelsaft entsorgen. Die Rippchen mit der Würzmischung einreiben und dann jeweils zu zweit fest in Klarsichtfolie einwickeln. Nochmals im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.

5.Für die Barbecuesauce den Apfelsaft mit dem Ketchup und den übrigen Zutaten vermischen und aufkochen lassen. Leicht köchelnd etwas dicklich einkochen lassen.

6.Für die Würzsauce den Apfelsaft mit dem Essig und der Butter bei mittlerer Hitze einige Minuten köcheln lassen.

7.Den Backofen auf 110° Umluft vorheizen.

8.Die Rippchen auf ein Backrost legen. Eine Fettpfanne mit etwas Wasser unterhängen. Jetzt geht immer in 30 Minutenschritten weiter....Die ganze Prozedur dauert nun 3-4 Stunden.

9.Die Rippchen zu Beginn mit etwas Apfelsaft besprühen. Nach 30 Minuten dies nochmals wiederholen.

10.Zweimal nach einer Stunde und nach 1,5 Stunden Garzeit die Rippchen nun mit der Würzsauce großzügig einpinseln.

11.Nach zwei Stunden Garzeit die Rippchen nun mit der Barbecuesauce einpinseln. Dies nochmal nach 30 Minuten und dann nochmals nach 30 Minuten wiederholen.Nach ca. 3,5 Stunden Garzeit die Ripchen nochmals mit der Barbecuesauce bepinseln. Die Rippchen sind fertig, wenn sie sich ein wenig vom Knochen lösen und sich das Fleisch beim Reinstechen sehr weich anfühlt.

12.Die Rippchen nun unter dem auf 240° eingestellten Grill 3-5 Minuten rösten. Dann in Alufolie mit einem Schuß Apfelsaft im ausgeschalteten Ofen 15 Minuten ruhen lassen.

13.Und dann endlich können sie angerichtet werden.......am besten passen dazu Kartoffelspalten oder Pommes und ein Cole Slaw/ Krautsalat.

14.Hinweis: Die Silberhaut sollte man lösen, damit das Fleisch zarter wird und es sich besser vom Knochen löst.Die Menge der Rippchen richtet sich nach dem Hunger.

15.Auf den Bildern sind die Spar Ribs sehr dunkel, in Natura waren sie einfach nur perfekt, nicht verbrannt wie es auf den Fotos wirkt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spare Ribs“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 60 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spare Ribs“