Fleisch: SPARERIBS herzhaft + saftig

1 Std 30 Min leicht
( 67 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten:
Schälrippchen vom Schwein 3 Seiten
Zutaten Marinade:
Waldhonig flüssig 2 EL
Sojasoße 3 EL
Barbecuesoße 3 EL
Gewürze nach Gusto: Zitronenpfeffer, Paprikapulver edelsüß, Chillipulver, Thai-Currypulver etwas
Chinesischer Knoblauch 3 Stk.
Balsamico-Essig dunkel 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
565 (135)
Eiweiß
3,6 g
Kohlenhydrate
19,7 g
Fett
4,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
2 Std 45 Min
Gesamtzeit:
4 Std 15 Min

Vorbereitung:

1.Fleisch abbrausen und mit Küchenkrepp trocknen. Die Rippchenseiten nach jeder 2 Rippe auseinander schneiden. Chin. Knoblauch häuten und vierteln.

2.In einem größeren Glasgefäß die Marinade zusammenrühren.....nach eigenem Gusto abschmecken ...Knoblauch zugeben und das Fleisch hineinlegen. Mit den Händen das Fleisch mit der Marinade gut vermengen. Für gut 2 - 3 Std. ziehen lassen. Zwischendurch immer mal wieder wenden.

3.HINWEIS: das Backpapier in kaltes Wasser legen und nur knapp ausdrücken. Auf dem Backblech auslegen. Nach dem Backen einfach entsorgen. Spart läßtiges Schrubben des Blechs.

4.In den Backofen den Grillrost auf die mittlere Schiene schieben. Darauf die Rippchen mit der Fleischseite nach Unten verteilen. Das Backblech mit dem nassen Backpapier auf die darunterliegende Schiene geben.

5.Die oben liegende Seite der Rippchen mit der übrig gebliebenen Marinade bepinseln....den Backofen auf 180° Heißluft einschalten.....für 20 Min. backen.

6.Nach 20 Min. die Rippchen wenden (Fleischseite liegt jetzt Oben) Die oben liegende Seite einpinseln....für 20 Min. backen.

7.Nach insgesamt 40 Min. Backzeit die Rippchen von jeder Seite mit Balsamico-Essig einpinseln und nochmals für 10 Min. in den Backofen. Danach Ofen ausschalten.....Rippchen für 10 Min. entspannen lassen. Die Knochen lösen sich rückstandslos vom Fleisch....und dieses ist immer noch schön saftig.

8.Während die Rippchen braten, evtl. Beilagen zubereiten. Bei uns gab`s dazu nur frische Roggenbrötchen.....für den Enkel Ketchup ;-)))

Hinweis:

9.Die dunklen Ränder ergeben sich durch den Honig und die Sojasoße....das Fleisch ist nicht verbrannt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: SPARERIBS herzhaft + saftig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 67 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: SPARERIBS herzhaft + saftig“