Backen: Zwetschgen-Marzipan-Muffins

15 Min leicht
( 61 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl Typ 550 100 Gramm
Mandeln gemahlen 50 Gramm
Zucker 100 Gramm
Eier Freiland 2 Stück
Marzipanrohmasse 100 Gramm
Distelöl 80 Gramm
Milch 100 ml
Backpulver 2 Teelöffel
Salz 1 Prise
Zwetschgen, frisch 10 Stück
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Die Marzipanrohmasse reiben. Zusammen mit Mehl, Mandeln, Zucker, Eier, Salz, Öl, Milch und Backpulver einen ziemlich flüssigen Teig hestellen.

2.Ein Muffinblech mit Papierförmchen bestücken und den Teig darauf gleichmäßig verteilen.

3.Die Zwetzschgen entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Diese auf dem Teig verteilen

4.Die Muffins bei 180 Grad Unter/Oberhitze im vorgeheizten Rohr ca. 25 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreuen.

5.Ich habe die Mufffins dieses Mal in einer Silikonform gebacken. War nicht gerade der Hit. Sie ließen sich nicht sehr gut herauslösen. Geschmeckt haben sie trotzdem, auch denen, die kein Marzipan mögen und auf Obst weitgehend verzichten. ;-o

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Zwetschgen-Marzipan-Muffins“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Zwetschgen-Marzipan-Muffins“