Backen: Zwetschgen-Marzipan-Muffins

Rezept: Backen: Zwetschgen-Marzipan-Muffins
eine gelungene Hochzeit
21
eine gelungene Hochzeit
00:15
16
4267
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 Gramm
Mehl Typ 550
50 Gramm
Mandeln gemahlen
100 Gramm
Zucker
2 Stück
Eier Freiland
100 Gramm
Marzipanrohmasse
80 Gramm
Distelöl
100 ml
Milch
2 Teelöffel
Backpulver
1 Prise
Salz
10 Stück
Zwetschgen, frisch
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
29.08.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1193 (285)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
41,8 g
Fett
10,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Backen: Zwetschgen-Marzipan-Muffins

BrotBrötchen Milch-Knäcke mit Sonnenblumenkernen

ZUBEREITUNG
Backen: Zwetschgen-Marzipan-Muffins

1
Die Marzipanrohmasse reiben. Zusammen mit Mehl, Mandeln, Zucker, Eier, Salz, Öl, Milch und Backpulver einen ziemlich flüssigen Teig hestellen.
2
Ein Muffinblech mit Papierförmchen bestücken und den Teig darauf gleichmäßig verteilen.
3
Die Zwetzschgen entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Diese auf dem Teig verteilen
4
Die Muffins bei 180 Grad Unter/Oberhitze im vorgeheizten Rohr ca. 25 Minuten backen. Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreuen.
5
Ich habe die Mufffins dieses Mal in einer Silikonform gebacken. War nicht gerade der Hit. Sie ließen sich nicht sehr gut herauslösen. Geschmeckt haben sie trotzdem, auch denen, die kein Marzipan mögen und auf Obst weitgehend verzichten. ;-o

KOMMENTARE
Backen: Zwetschgen-Marzipan-Muffins

Benutzerbild von widder1987
   widder1987
Getestet und für "Lecker" empfunden: Muss 50 Gramm Mandeln mehr, ein Ei weniger sowie 8 Zwetschgen nehmen um eine homogene Teigmasse zu erhalten...hab die gewürfelten Zwetschgen auch in den Teig gegeben...schmecken sehr saftig und süß... :)
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Eos1
   Eos1
Leckere kleine Dinger. Ich spüle meine Silikonformen immer mit kalten Wasser aus. bisher ist nichts kleben geblieben, aber ich habe auch mehr Fett drin gehabt. Da könnte emari recht haben. LG Stine
HILF-
REICH!
Benutzerbild von emari
   emari
ist mir auch schon mal passiert das die dinger aus den förmchen nicht rausgehen.... das liegt an der kuchenmasse.... je weniger fett in der teigmasse ist desto mehr backen sie an.... vermeiden kannst du das indem du die silikonförmchen wie althergebracht ausbutterst und mit mehl staubst... umständlich aber wirksam... glg emari
HILF-
REICH!
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Das ist eine sehr köstliche Zubereitung, eine tolle Rezeptur, verdiente 5☆☆☆☆☆chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von chipzi
   chipzi
lecker 5* von mir ggvlg Astrid

Um das Rezept "Backen: Zwetschgen-Marzipan-Muffins" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung