Backen: Powidl-Muffins

10 Min leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mehl Typ 550 200 Gramm
Eier Freiland 2 Stück
Frischkäse, natur 100 Gramm
Distelöl (Safloröl) 50 ml
Zucker 75 Gramm
Salz 1 Prise
Backpulver 2 Teelöffel
Powidl/Pflaumenmus* 4 Esslöffel
Sahne 10% Fett 50 ml
Mandelstifte geröstet 50 Gramm
Zwetschgen 3 Stück
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Aus Mehl, Eiern, Frischkäse, Öl, Zucker, Salz, Backpulver einen Rührteig herstellen. Powidl und Sahne unterrühren.

2.Die Mandeln ohne Fett rösten und unter dem Teig heben.

3.Ein Muffinblech mit Papierförmchen bestücken und den Teig darauf verteilen.

4.Die Zwetschgen entkernen und vierteln und je ein Viertel auf einen Muffinteigling legen.

5.Die Muffins ca. 25 Minuten bei 170 Grad im vorgeheizten Rohr backen (Stäbchenprobe) und nach dem Erkalten mit Puderzucker bestreuen.

6.*Link zu Vorrat: Powidl

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Powidl-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Powidl-Muffins“