Backen: Peanutbutter-Muffins

45 Min leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 14 Personen
Weizenmehl 200 g
Haferflocken 2 EL
Backpulver 4 TL (gestrichen)
Salz 1 Messerspitze
Erdnussbutter cremig 120 g
Honig flüssig 80 g
Milch 300 ml
Erdnüsse geröstet, ungesalzen und fein gemahlen 3 EL
Außerdem:
Backpapier 1 Stück
Muffinförmchen 14
etwas Puderzucker zum Bestäuben etwas

Zubereitung

1.Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze). Mehl, Haferflocken, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und miteinander vermischen. Die Erdnusscreme zufügen. Alles mit den Händen verkneten, bis der Teig krümelig ist.

2.Eine Mulde in den Teig drücken. Honig, Milch und gemahlene Erdnüsse hinein geben. Mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten.

3.Die Muffinförmchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und zu 2/3 mit dem Teig füllen. Im Ofen ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis der Teig an der Oberfläche einreißt und die Muffins leicht gebräunt sind.

4.Die Muffins aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

5.Zum Servieren vorsichtig aus den Förmchen lösen und mit etwas Puderzucker bestäuben. Die Muffins sind schön locker-saftig und schmecken nicht all zu süß. Viel Spaß beim Nachbacken :-)!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Peanutbutter-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Peanutbutter-Muffins“