Stachelbeeren-Johannisbeeren-Marmelade

Rezept: Stachelbeeren-Johannisbeeren-Marmelade
32
00:45
2
46595
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 gr.
Stachelbeeren frisch, Ribisel
500 gr.
Johannisbeeren frisch
1 Päckchen
Gelierzucker 2:1
0,5 Röhrchen
Zitronenaroma
Nach Wunsch
3 TL
Weinbrand
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.07.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
213 (51)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
6,4 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Stachelbeeren-Johannisbeeren-Marmelade

Schwarzkirschen Marmelade mit Rum-Cranberries

ZUBEREITUNG
Stachelbeeren-Johannisbeeren-Marmelade

1
Die Stachelbeeren und die Johannisbeeren (Ribisel) waschen und von den Blütenansätzen befreien. Die Stachelbeeren gleichzeitig mit dem Messer einschneiden.
2
Die Früchte in einen größeren Topf geben in dem diese dann auch gekocht werden und mit Zucker bestreuen damit sie Früchte besser Saft ziehen. Die Früchte so ca. 2 Stunden stehen lassen.
3
Jetzt mit dem Zitronenaroma übergießen und kochen lassen. Ggf. mit dem Pürierstab zerkleinern. Die Früchte so ca. 10 Minuten köcheln lassen (Stufe 5 bei E-Herd). Dann bei Bedarf den Weinbrand hinzugeben. Die Marmeladengläser mit kochendem Wasser ausspülen.
4
Gelierprobe entnehmen. Wenn die probe in Ordnung, die Marmelade in die Gläser umfüllen, diese gut verschließen und 20 Minuten auf den Kopf stellen.

KOMMENTARE
Stachelbeeren-Johannisbeeren-Marmelade

Benutzerbild von Rainersche81
   Rainersche81
Einfach gut
Benutzerbild von Trapper1000
   Trapper1000
Gefällt mir glaub ich noch einen Tick besser, als die Stachelbeer-Pur-Marmelade. Ich mag die kleinen roten Beeren nämlich auch so gern. Zusammen ergeben sie sicher eine wunderbare Kombination der Geschmäcker. Lecker, lecker und nochmal lecker!

Um das Rezept "Stachelbeeren-Johannisbeeren-Marmelade" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung