Eingemachtes Holunder-Marmelade

19 Min leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Frisch gepflückte Holunderrispen etwas
Gelierzucker 1:2 500 Gramm
großen Topf 1
Kartoffelstampfer 1
Flotte Lotte 1
Holzlöffel 1
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
9 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
49 Min

1.Die Holunderrispen gründlich waschen und etwas abtropfen lassen. Dabei kommen auch die Ureinwohner (Vorzugsweise Ohrenkneifer) an die Wasseroberfläche.

2.Dann die Beeren sorgfältig abstreifen und noch grüne aussortieren.

3.Diese in einem hohen Topf aufkochen und etwa 5 Minuten kochen lassen. Bitte kein Wasser zugeben, das vom Waschen anhaftende Wasser reicht föllig aus. Gelegentlich etwas umrühren.

4.Wenn die Beeren anfangen Saft freizusetzen sie von der Kochstelle nehmen und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. (NICHT MIT DER PüRIERSTAB BEARBEITEN; DANN ZERSCHLAGT IHR DIE KERNE)

5.Jetzt den Obstbrei durch die Flotte Lotte drehen. Das hat gegenüber dem Entsaften den Vorteil das das Fruchtfleisch erhalten bleibt, die Kerne und Schalen jedoch entfernt werden.

6.Von dem so gewonnenen Saft mit Fruchtfleisch 800g abwiegen, mit dem Gelierzucker vermischen und 4 Minuten sprudelnd kochen.

7.Die heiße Marmelade sofort in Schraubdeckelgläser füllen, diese verschließen und auf den Deckel stellen, damit sie luftdicht abschließen können. Nach etwa 15-30 Minuten die Gläser wieder umdrehen.

8.Wenn jetzt die Deckel beim Abkühlen knacken ist das ein sicheres Zeichen, das sie absolut dicht sind.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eingemachtes Holunder-Marmelade“

Rezept bewerten:
4,84 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eingemachtes Holunder-Marmelade“