Erdbeerkompott

Rezept: Erdbeerkompott
8
00:40
25
23663
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Erdbeeren, nicht zu große
300 g
Zucker
1 Liter
Wasser
Einweckgläser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.06.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
389 (93)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
23,0 g
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Erdbeerkompott

ZUBEREITUNG
Erdbeerkompott

1
Die zum Einwecken bestimmten Erdbeeren dürfen nicht zu überreif sein, aber auch nicht zu unreif sein, sie müssen möglichst festes Fleisch haben, nicht zu groß sein und eine rote Färbung aufweisen. Die Früchte sollen früh am Morgen gepflückt werden, nachdem der Tau von den Früchten abgetrocknet ist.
2
Bei der Weiterverarbeitung Stiele und Kelchblätter nicht einfach aus der Frucht herausziehen, sondern sorgfältig abdrehen, da die Beeren sonst beim Erhitzen leicht zerfallen. Wenn die Beeren mit Erdeverunreinigt sind, müssen sie vor dem Abdrehen der Stiele mit Wasser abgebraust und zum Abtropfen in ein Sieb gelegt werden.
3
Die so vorbereiteten Erdbeeren füllt man nun in die Gläser möglichst dicht, ohne jedoch die Früchte zu drücken. Dann wird die Zuckerlösung, 300g Zucker auf 1 Liter Wasser, auf die Erdbeeren gegossen, Die Gläser mit Deckel verschlossen, in den Einkochtopf gestellt und 30 Minuten lang bei 90°C eingekocht.

KOMMENTARE
Erdbeerkompott

Benutzerbild von Anna-Anita
   Anna-Anita
eigentlich wollte ich nicht mehr einmachen . Aber nächstes jahr ein paar so leckere Gläschen. Die schaden nicht 5* und liebe Grüße
Benutzerbild von susanne82
   susanne82
so kenne ich das auch, 5*
Benutzerbild von simone82lgr
   simone82lgr
leeeeeeeeeecker 5*
Benutzerbild von 82kathrin
   82kathrin
super 5*
Benutzerbild von hardy72
   hardy72
ein Vorrat für den Winter schaffen ist immer gut, 5*

Um das Rezept "Erdbeerkompott" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung