Holunderbeerensaft, Holunderbeerengelee

1 Std 30 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
frische Holunderbeeren 8,4 kg
Rohrzucker 2 kg
Gelierzucker 2:1 2 kg
Zitronensäure 100 g
Gelierfix 2:1 50 g
getrocknete Cranberries 300 g
Rum 250 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std 30 Min

Vorbereitung

1.Reife Holunderbeerendolden sammeln und die Früchte mit der Gabel abstreifen. Hierzu benutze ich zwei alte Farbeimer, einen für das Sammeln der Dolden, den zweiten für die abgestreiften Beeren. Das "Entbeeren" wird gleich in der Natur erledigt, so vermeide ich unangenehme, farbintensive Flecken in der Wohnung.

2.Nachdem die Beeren gewaschen sind, werden sie im Emailletopf mit 0,40 Liter Wasser pro kg Beeren aufgekocht. Nach einiger Zeit werden die Beeren vom Saft getrennt. Dazu kommt eine Baumwollwindel in einen Durchschlag. Der Saft und die ausgekochten Beere werden nun zu Saft bzw. Gelee weiterverarbeitet. Die Beeren werden durch die Flotte Lotte gerührt und man erhält den Beerenmus.

3.Die gesammelten 8,4 kg frischen Holunderbeeren habe ich mit 3,4 Liter Wasser aufgekocht und 5,0 Liter Saft und ca. 1,7 Liter Beerenmus erhalten. Von dem Saft habe ich 4,0 Liter zu Saft und den Beerenmus mit zusätzlich einen Liter Saft zu Gelee weiterverarbeitet. Die Ausbeute habe ich auf dem Foto festgehalten. Die Verarbeitung braucht Zeit, aber ich denke es hat sich gelohnt.

Holunderbeerensaft

4.Pro Liter Saft weden ca. 0,5 0 kg Rohrzucker und 2 x 5 g Zitronensäure zugegeben. Der Saft wird erhitzt, der Zucker muß sich aufgelöst haben, und anschließend im heißen Zustend in Flaschen abgefüllt. Die Flaschen gleich verschließen. Übrigens Holunderbeerensaft mit Rotwein gemischt und Gewürzen ergibt einen sehr erwärmenden Glühwein in der kalten Jahreszeit.

Holunderbeerengelee mit Rum Cranberries (Wintergelee)

5.Einen Tag vor dem Beerensammeln ca. 300 g getrocknete Cranbeerie mit Rum übergießen und durchziehen lassen. 1,2 Liter Beerenmus , Rum-getränkte Cranberries (wer will auch mit dem Rum), 2 x 500 g Gelierzucker extra 2:1, 6 x 5 g Zitronensäure und 1 x 25 g Gelierfix extra in einenTopf geben, aufkochen lassen und in vorbereitete Gläser füllen. Gläser während des Abkühlen ab und zu schütteln, damit sich die Cranberries gleichmäßig im Gelee verteilen. Sie sammeln sich sonst am Deckel oder am Boden.

Holunderbeerengelee mit Zimt (Weihnachtsgelee)

6.1,5 Liter Beerenmus, 2 x 500 g Gelierzucker extra 2:1, 6 x 5 g Zitronensäure und 1 x 25 g Gelierfix extra in einenTopf geben, aufkochen lassen und in vorbereitete Gläser füllen.

Auch lecker

Kommentare zu „Holunderbeerensaft, Holunderbeerengelee“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Holunderbeerensaft, Holunderbeerengelee“