Johannisbeergelee

Rezept: Johannisbeergelee
12
6
51244
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
reife rote Johannisbeeren
250 ml
Wasser
500 g
Gelierzucker 2 : 1
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.07.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Johannisbeergelee

ZUBEREITUNG
Johannisbeergelee

1
Johannisbeeren mit einer Gabel von den Rispen streifen, in ein Sieb geben und unter fließend Wasser kurz abspülen. Johannisbeeren in einen großen Topf geben und das Wasser hinzufügen. Einen Deckel auflegen und die Johannisbeeren zum Kochen bringen. Temperatur reduzieren und die Johannsisbeeren ca. 10 Minuten unter Rühren köcheln lassen.
2
Johannisbeeren in ein Sieb geben und den Saft auffangen. Die Beeren nicht ausdrücken, damit das Gelee nicht trübe wird. Den Saft in einen Meßbecher füllen, und mit soviel Wasser auffüllen, dass man 0,9 Liter erhält.
3
Den verdünnten Saft wieder in einen Topf geben und mit dem Gelierzucker mischen. Saft unter Rühren zum Kochen bringen. Schaum abschöpfen. Ca. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
4
Johannisbeergelee noch heiß in Gläser füllen und gut verschließen

KOMMENTARE
Johannisbeergelee

Benutzerbild von bini1966
   bini1966
Mein Gelee ist leider nicht festgeworden, kannst du mir bitte schreiben was ich machen kann . LG Bini
Benutzerbild von Backbiene
   Backbiene
Das ist eine Kindheitserinnerung. Meine Oma hat auch immer Johannisbeergelee gamacht. Den mache ich nach. LG Sabine
Benutzerbild von blackwhale
   blackwhale
Mein Lieblingsgelee. Super ! LG NIco
Benutzerbild von toni100
   toni100
Der KJlassiker muss auch mit - LG Edith
Benutzerbild von Katzenzungen
   Katzenzungen
Und Jo-Gelee ist am leckersten! Von mir LG und 5***** dafür. Gaby
Benutzerbild von Ellinor79
   Ellinor79
Echt lecker! 5* von Ellen

Um das Rezept "Johannisbeergelee" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung