Einmachen: Preiselbeeren einmachen

50 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Preiselbeeren 2 kg
Zucker 2 kg
Wasser 100 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1616 (386)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
95,0 g
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std 50 Min

1.Wer die Möglichkeit hat diese Beeren selber zu sammeln, hat die bessere Ware. Bis die guten schwedischen Preiselbeeren hier in den Handel kommen ist üblicherweise ein Drittel vergammelt.

2.Die Beeren verlesen, gegebenenfalls waschen. Die unreifen Beeren einige Tage nachreifen lassen und weiterverarbeiten.

3.Die Beeren mit dem Zucker in einen Topf geben. Etwas Wasser angiesen, damit anfangs nichts anbrennt.

4.Je nach Gusto kann man das Mischungsverhältnis: Beeren / Zucker natürlich auch verändern. zB: 2 : 1, oder 1,5 : 1

5.Bei mittlerer Hitze kurz aufkochen lassen. Das kann bei der Menge schon 30 Minuten dauern. Ständig umrühren.

6.Die Beeren sollen zwar platzen, aber es soll kein Mus geben. Die Beeren sollen als Ganzes noch zu erkennen sein.

7.Sofort in Gläser abfüllen, verschließen und kurz auf den Deckel stellen, dann ganz abkühlen lassen.

8.Passt hervorragend zu Wild-oder Rinderbraten. Und ganz toll auch zu Palatschinken / Pfannkuchen.

Hinweis:

9.Die selber eingemachten Beeren sind Natur pur, und das schmeckt man auch. Selbst hochwertige Handels-Konserven enthalten: Geliermittel, Säuerungsmittel, Festigungsmittel, etc. Und vor allen Dingen, der Beerenanteil ist meistens einiges geringer.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Einmachen: Preiselbeeren einmachen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Einmachen: Preiselbeeren einmachen“