Mini-Muffins mit Ziegenkäse

25 Min leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Muffinform Mini 24er wer hat
etwas Fett etwas
etwas Mehl etwas
Teig
Ziegenkäse von der Rolle 75 g
Ei 1
Crème fraîche mit Kräutern 1 Becher
Rapsöl 3 EL
Salz 0,5 Teelöffel
Weizenmehl 125 g
Backin 1 TL

Zubereitung

1.Muffinform fetten und mehlen.Käse in 24 große Stücke teilen. Backofen vorheizen. Ober/Unterhitze:200 Grad Heißluft:180 Grad

2.Ei,Creme frai`che,Öl und Salz in einer Rührschüssel mit dem Mixer gut verrühren.Mehl mit Backin mischen und kurz unterrühren.Je 1/2 Teig in die Muffinmulden geben,darauf mittig je ein Stück Käse setzen.Restlichen Teig darüber verteilen.Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Einschub:Mitte Backzeit:ca.15 Minuten

3.Muffins 5 Minuten in der Form stehen lassen.Dann das Gebäck aus der Form lösen und erkalten lassen oder warm servieren

4.Tipp: Servieren Sie die Muffins als Snack oder als Beilage zu Salat und suppe. Die Muffins lassen sich gut einfrieren. Wenn Sie das Gebäck in einer 12er Muffinform backen möchten,verdoppeln Sie die Zutatenmenge und backen die Muffins bei 180 Grad Ober/Unterhitze oder 160 Grad bei Heißluft 25 Minuten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mini-Muffins mit Ziegenkäse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mini-Muffins mit Ziegenkäse“