Gekochtes Rindfleisch mit Röstkartoffeln und Semmelkren

2 Std 35 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Das Fleisch und die passende Suppe
Rindfleisch 2 kg
Suppenknochen 300 g
Suppengrün frisch 1 kg
Wasser 4 Liter
Salz etwas
Pfeffer etwas
Öl 1 EL
Die Röstkartoffeln
Gemüsezwiebeln 4 Stück
Kartoffeln 600 g
Öl 1 EL
Salz etwas
Der Semmelkren
Kren 100 g
Semmeln alt 4 Stück

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
1 Std 50 Min
Ruhezeit:
5 Min
Gesamtzeit:
2 Std 40 Min

1.Ich nehme für dieses Gericht am liebsten ein Schwarzscherzl - da es nicht so durchzogen ist und dadurch auch nicht so flachsig. Gut eignet sich aber auch ein schönes Stück Brustkern. Einfach beim Fleischer des Vertrauens nachfragen und raussuchen.

2.Öl in einen großen Topf geben.

3.Das Fleisch mit Salz und Pfeffer von allen Seiten gut würzen und anschließend im Öl auf allen Seiten schnell und scharf anbraten.

4.Suppenknochen hinzufügen und ebenfalls das Suppengrün reingeben.

5.Nun nur noch mit Wasser aufgießen. Das Wasser nochmals nachsalzen.

6.Nun die Suppe mit dem Fleisch für ca. 90 Minuten (je nach Dicke des Fleisches mehr oder weniger) köcheln.

Die Röstkartoffeln

7.Die Kartoffeln abschälen und dann kochen.

8.Den Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.

9.Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebel solange darin bräunen, bis sie so richtig ein Röstaroma haben. Vorsicht: Die Zwiebel brennen sehr schnell an. Daher auf kleinerer Stufe anbräunen.

10.Die gekochten und in Scheiben geschnittenen Kartoffeln unter die Zwiebel mengen und schließlich mit Salz und Pfeffer würzen.

Der Semmelkren

11.Alte Semmeln aufschneiden. Die Stücke relativ klein machen. Anschließend die Stücke in einen Topf geben.

12.Nun nur noch den geriebenen Kren dazugeben.

Das Finale

13.Das Fleisch aus der Suppe nehmen und aufschneiden.

14.1 bis 2 Schöpfer Suppe über die alten Semmeln geben und diese gut durchmischen. Die Semmeln sollten sich komplett aufweichen und eine Art Brei ergeben.

15.Fleisch zusammen mit den Kartoffeln und den Semmelkren anrichten. Über das Fleisch kann man noch Suppe gießen, da dieses Gericht ja keinen Saft hat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gekochtes Rindfleisch mit Röstkartoffeln und Semmelkren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gekochtes Rindfleisch mit Röstkartoffeln und Semmelkren“