Quiche: Quiche mit Tomaten und Paprika

leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Der Teig
Mehl 100 Gramm
Butter 40 Gramm
Salz 1 Prise
Essig weiß 1 Esslöffel
Wasser etwas
Der Belag
Paprika rot, Rest 0,5 Stück
Frühlingszwiebeln, Rest 3 Stück
Tomaten, Rest 1 Stück
Pfeffer etwas
Ei 1 Stück
Sahne 10% Fett 50 ml
Salz 1 Prise

Zubereitung

der Teig

1.Aus Mehl, Butter, Salz, wenig Wasser und Essig einen festen Teig herstellen und diesen eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2.Eine Quiche-Form (19 cm) fetten und bröseln und den Teig hinein drücken, Ränder hochziehen.

Der Belag

3.Die Paprikaschote in kleine Würfel, die Frühlingszwiebel in Ringe und die Tomate - Stielansatz entfernen nicht vergessen - in Scheiben schneiden.

4.Nun erst die Paprika auf den Teig geben, pfeffern, dann die Frühlingszwiebelringe und zum Schluss die Tomatenscheiben. Wieder mit Pfeffer würzen.

5.Die Sahne mit dem Ei und einer Priese Salz verquirlen und über das Gemüse gießen.

6.Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und die Quiche darin 35 Minuten backen, bis sich die Ränder golden färben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quiche: Quiche mit Tomaten und Paprika“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quiche: Quiche mit Tomaten und Paprika“