Blechkuchen mit Paprika und Tomaten

2 Std 15 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Dinkel Mehl 300 gr.
Hefe frisch 21 gr.
Salz 0,25 TL
Wasser lauwarm 200 ml
Rapsöl 3 EL
Zucker 1 Prise
Zwiebel rot 1 mittelgrosse
Knoblauchzehen 2
Paprikaschoten rot 3
Tomaten 2
Paprikapaste (Ajvar) 200 gr.
Salz und Pfeffer etwas
Schnittlauch frisch 0,5 Bund

Zubereitung

1.Mehl und Zucker in eine Schüssel geben .Hefe zerbröseln und dazugeben . Mit 200 ml lauwarmen Wasser ,1El Rapsöl und Salz verkneten.Teig an einem warmen Ort 30 Min.gehen lassen.Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen .Ein mit Backpapier belegtes Backblech (25+35 )damit auslegen .Mit einer Gabel mehrmals einstechen .Weitere 15 Min.gehen lassen.

2.Die Paprikapaste auf den Teig streichen .Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

3.Paprikaschoten halbieren ,putzen ,entkernen ,waschen und in ca.1cm breite Streifen schneiden.Tomaten waschen ,halbieren und in grobe Stücke schneiden.Zwiebel und Knoblauch abziehen .Zwiebel in dünne Streifen und Knoblauch hacken . Paprika,Zwiebeln ,Tomaten und Knoblauch mit dem restlichem Rapsöl (2 El) mischen ,mit Salz und Pfeffer würzen .

4.Paprikamischung auf der Paprikapaste verteilen .Im Backofen ca.25-30 Min.backen. Schnittlauch in Röllchen schneiden .Blechkuchen mit Paprika und Tomaten aus dem Ofen nehmen ,in Stücke schneiden und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blechkuchen mit Paprika und Tomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blechkuchen mit Paprika und Tomaten“