Biwwelamoud Sauerbraten

2 Std mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderbraten Keule oder Schulter 1 1,2-1,5 kg
Kalbsfuss 1
Möhre 1
Lauchstange 1
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen 2
Knollensellerie frisch 1 Scheibe
Kräuterstrauss 1
Lorbeerblatt 1
Gewürznelke 1
Weißwein 1 Liter
Scweineschmalz etwas
Mehl 2 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
347 (83)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
3,5 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

1.Bitten sie ihren Metzger darum,den Braten mit Streifen fetten Specks zu spicken,damit das Fleisch nicht austrocknet.

2.Den Braten in eine entsprechend große Schüssel legen.Die hälfte des Gemüses würfeln und hinzugeben,ausserdem etwas zerstossenen Pfeffer,das Lorbeerblatt und die Gewürznelke.Mit Wein auffüllen und 2-3 Tage kühl stellen.

3.Den Braten aus der Marinade nehmen und abtupfen.In einem gusseisernen Topf das Schmalz erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten.Salzen.Das restliche Gemüse hineingeben und kräftig anschwitzen.

4.Mit Mehl bestäuben und leicht anbräunen.Dann die Marinade mitsamt dem Gemüse .Aufkochen lassen,Salz und den Kräuterstrauss hinzufügen.Den Kalbsfuss spalten und in den Topf geben.Das Fleisch muss völlig von der Flüssigkeit bedeckt sein,andernfalls etwas Wasser hinzu geben.Den Topf mit einem Deckel verschliessen und in den 150 grad vorgeheizten Ofen schieben.Je nach Bratengrösse 1,5-2 stunden garen lassen.

5.Anschliessend den Kalbsfuss aus der Sauce nehmen.Die Flüssigkeit mit dem Gemüse durch ein Sieb pressen.Den Kalbsfuss häuten,das Fleisch in kleine Würfel schneiden und in die Sauce geben.Den Braten tranchieren und mit der Sauce beträufeln.

6.Als Beilage eignen sich vorzüglich selbstgemachte Nudeln,Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree.

Auch lecker

Kommentare zu „Biwwelamoud Sauerbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biwwelamoud Sauerbraten“