ENTWAFFNETER WAFFENNARR WIRD IN DIE PFANNE GEHAUEN - Schwertfisch-Steaks

6 Std 5 Min leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Schwertfisch 400 Gramm
Sesamöl 4 EL
Knoblauchzehe 2 Stück
Oliio Diavolo Variante 3 siehe KB 2 EL
Sojasoße dunkel 1 Schuss
asiatische Fischsoße 1 Schuss
Rosmarinzweig 1 Stück

Zubereitung

Erstens kommt es anders und zweiten als man denkt

1.Ich habe bei meinem russischen Supermarkt Thunfisch bestellt. Als ich nach einer harten Woche endlich ankomme hat er meinen Thunfisch schon verkauft. grrrrrr. Ich war sauer. Da sagt er, er hätte aber noch Schwertfisch-Steak für mich. Ich lass mir die Jungs zeigen. Top-Qualität! alles klar dann gibt es eben Schwertträger statt Thuna. Isch freu misch diebisch. Habe Bock auf Fisch satt.

Was kann ich dem Waffennarr gutes tun?

2.Zuerst wasche ich ihn ab und tupfe ihn sehr sorgfältig trocken. Jetzt darf er sich erst mal in einem gemütlichen Bettchen meiner Clipbox erholen. Ich mache eine Mischung aus dem Sesamöl, Olio Diavolo der Soja - und Fischsoße und gieße es über die Steaks. Ich schäle den Knofi und achtel ihn und drücke ihn leicht an. Einen Rosmarinzweig dazu und den Deckel drauf, ab in den Kühlschrank und einen Tag ruhen lassen.

Jetzt wirds heiß und zart

3.Eine Stunde vor der zubereitung nehme ich die Steaks aus dem Kühler, nehme den Deckel ab und lasse sie Temperatur nehmen. Ich nehmedie Knoblauchzehen und den Rosmarinzweig raus. Ich erhitze in der Keramikpfanne das Sesamöl und gebe den Rosmarin und den Knofi dazu. Bei voller Hitze brate ich die Steaks jeweils 1,5 Minuten von jeder Seite an. Für mich muss diese Art Fisch in der Mitte glasig sein. Er war es auch wie ihr an dem Foto sehen könnt. Ich hab dazu Ratatouille gegessen. Freunde es war wiedermal saulecker. Wie sagt man bei uns im Allgäu: Es gibt nix bessers als äbbes guats. ;-)

Prolog

4.Zum Thema Schwertfisch fällt mir eine kleine Story ein. Ich war einmal bei einem In-Italiener essen und habe eine Fischplatte bestellt, es war das Übliche viel Kartoffeln und Mangold und wenig Fisch oder Meeresfrüchte. Es gab auch Schwertfisch darauf. Er war pupstrocken. Ich beschwere mich bei der Bedienung, der Chef kommt aus der Küche und erklärt mit der Schwertfisch ist ein trockener Fisch der gehört so. Ich habe damals noch keinen zubereitet und musste es akzeptieren. Das zeigt wieder mal wie man gelegentlich als Gast belogen wird. Das nächste mal wenn mir so etwas passiert werde ich fragen ob ich in die Küche darf und mit meinen Fisch selber braten darf. ;-)) Thats it. Aber es gibt genügend Restaurants wo man das bekommt was man bestellt und oft auch noch angenehm überrascht wird. Gestern bekam ich eine scharfe Pizza nur für mich kreiert. und das von einem ägytischen Chef und Koch. ;-) Sachen gibts.

Link zum Olio Diavolo Variante tre

5.Olio Diavolo Part 3 Doppelt hot -- Explosione di Aroma

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „ENTWAFFNETER WAFFENNARR WIRD IN DIE PFANNE GEHAUEN - Schwertfisch-Steaks“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„ENTWAFFNETER WAFFENNARR WIRD IN DIE PFANNE GEHAUEN - Schwertfisch-Steaks“