Zanderfilet auf der Haut gebraten mit Salat

35 Min leicht
( 82 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Fisch
Zanderfilet mit Haut 2 Stück
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
Fischgewürz eigene Herstellung: http://www.kochbar.de/rezept/436996/Wuerzsalz-mit-Safran.html diesmal fein gemahlen 1 Prise
Butter 1 etwas
Salat
Wilde Raukeblätter aus eigenem Anbau 2 Handvoll
Tomate geachtelt 2 Stück
Lauchzwiebel frisch fein geschnitten 1 Stück
Kräuter der Saison fein gehackt 2 EL
Olivenöl Zitrone 4 EL
Balsamico-Essig dunkel 3 EL
Metsenf siehe mein KB, http://www.kochbar.de/rezept/470475/Wuerzige-Senfkreationen-Metsenf-Erdbeersenf.html 1 TL
Tannenhonig 1 TL
Meersalz fein 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Die Gräten ziehen und die Filets abwaschen und trocken tupfen. Beide Seiten etwas würzen nach Geschmack.

2.Die Butter erhitzen (Vorsicht, nicht zu stark damit sie nicht verbrennt). Die Zanderfilets auf der Hautseite anbraten und den Fisch bei kleiner Hitze garziehen lassen. In der letzten Minute umdrehen auf die Fleischseite.

3.Die Raukeblätter waschen und trocknen. Die Dressingzutaten vermischen. Rauke und Tomatenstücke unterheben und nochmal nach Geschmack abschmecken.

4.Wie ihr auf dem ersten Bild sehen könnt, ist der Fisch auf dem Punkt gebraten. Wer ihn nicht glasig mag lässt ihn einfach 2 min länger in der Pfanne.

5.Wir hatten zu Fisch und Salat geröstetes Knobibrot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zanderfilet auf der Haut gebraten mit Salat“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 82 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zanderfilet auf der Haut gebraten mit Salat“